Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 05.04.2017

BVB stoppt Negativserie - Düsseldorf holt Punkt in Aachen

Nachholspiele in der Regionalliga West

Die U23 von Borussia Dortmund stoppte ihre Negativserie in der Regionalliga West. Nach drei Niederlagen hintereinander fuhr das Team von BVB-Trainer Daniel Farke in einer Nachholpartie vom 19. Spieltag einen ungefährdten 4:0 (3:0)-Auswärtssieg beim Ex-Zweitligisten Sportfreunde Siegen ein und verbesserte sich wieder auf Rang zwei. Acht Spiele vor dem Saisonende beträgt der Rückstand der Schwarz-Gelben auf Spitzenreiter FC Viktoria Köln sechs Punkte.

Mit einem Doppelpack brachte Michael Eberwein (12./19., Foulelfmeter) die Borussia auf die Siegerstraße. Patrick Mainka (40.) und Massih Wassey (60.) stellten den Endstand her. Die Sportfreunde Siegen rutschten auf den letzten Tabellenplatz ab.

Im ersten Heimspiel nach dem Insolvenzantrag musste sich der wirtschaftlich angeschlagene Traditionsverein Alemannia Aachen in einer Begegnung der 26. Runde mit einem 1:1 (0:0) gegen die abstiegsbedrohte U23 von Fortuna Düsseldorf begnügen, blieb aber zum fünften Mal in Folge ohne Niederlage.

Vor 4700 Zuschauern im Tivoli-Stadion brachte der eingewechselte Philipp Gödde (63.) die Gastgeber 1:0 in Führung, Düsseldorfs kanadischer Nationalspieler Kianz Froese (75.) sorgte für den Ausgleich und bescherte der Fortuna damit einen wichtigen Punktgewinn im Kampf um den Klassenverbleib. Drei Zähler trennen die Landeshauptstädter von der Gefahrenzone. In der Nachspielzeit sah Alemannia-Mittelfeldspieler Necirwan Khalil Mohammad wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (90.+1).

FUSSBALL.DE/mspw

Regionalliga 16/17: Torshow vom 27. Spieltag.

 

Spielberechtigungen Regionalliga West