Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 07.12.2015

Nullnummer von Lotte: Gladbach
verkürzt Rückstand zum Herbstmeister

19. Spieltag in der Regionalliga West

Die U23-Fußballer von Borussia Mönchengladbach haben zum Abschluss der Hinrunde in der Regionalliga West den Rückstand zum Tabellenführer Sportfreunde Lotte auf zwei Zähler verkürzt. Am 19. Spieltag setzte sich Vorjahresmeister Gladbach mit 3:0 gegen Aufsteiger RW Ahlen durch. Herbstmeister Lotte kam gegen Alemannia Aachen nicht über ein 0:0 hinaus. Die Alemannia hatte im Anschluss an den Abpfiff am Samstag bekanntgegeben, dass die Zusammenarbeit mit Trainer Christian Benbennek nach dem Match beendet wurde.

Der Tabellendritte SG Wattenscheid musste sich gegen den SV Rödinghausen mit einem 0:0 begnügen und verpasste es ebenso wie der punktgleiche Vierte RW Oberhausen (1:1 gegen SC Verl), den Anschluss zum Spitzenduo herzustellen.

Die Statistik zum Spieltag lesen Sie hier!

Einen Dämpfer erhielt auch Viktoria Köln bei der 1:2-Niederlage gegen die U23 von Schalke 04. Für Schalke waren es wichtige Punkte im Abstiegskampf. Der FC Kray schaffte gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf per 3:1 den zweiten Saisonsieg, Kray rangiert dennoch weiter tief in der Abstiegszone. Text: WFLV

Spielberechtigungen Regionalliga West