Westdeutscher Fussballverband e.V.
Allgemein 17.01.2014

Online-Vereinsberatung:
Neu im Amt des Jugendleiters?

Neu im Amt des Jugendleiters?

„Unsere Amateure. Echte Profis.“ Unter diesem Motto läuft die große DFB-Kampagne für den Amateurfußball. Ein wichtiges Element davon ist die Online-Vereinsberatung auf meinfussball.dfb.de. Das Service-Portal liefert wichtige Informationen und Tipps für die Arbeit der ehrenamtlichen Vereinsmitarbeiter. Mit Features wie Online-Seminaren, Videos und Downloads wird umfangreiches Wissen auf einfache Art und Weise vermittelt. „Schnell, unkompliziert, praxisnah – das ist unsere DFB Online-Vereinsberatung“, sagt DFB-Präsident Wolfgang Niersbach.

Haben Sie Spaß dabei, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten? Sind Sie bereit, sich für diese einzusetzen und deren Entwicklung zu fördern? Dann ist die Stelle des Jugendleiters genau das Richtige für Sie. Der Jugendleiter ist sozusagen ein Vermittler zwischen den Jugendlichen und dem Vereinsvorstand. Dazu fallen etliche organisatorische Aufgaben in seinen Tätigkeitsbereich. Durch die Jugendarbeit kann er die Zukunft des Vereins und seiner Mitglieder ganz entscheidend mitbestimmen, denn er betreut die erwachsenen Mitglieder von morgen.

Die Online-Vereinsberatung auf meinfussball.dfb.de bietet Unterstützung für Ehrenamtliche, die neu in der Position des Jugendleiters sind. Schön, dass Sie sich entschlossen haben, ein Amt in Ihrem Verein zu übernehmen. Sie sind nun einer von Millionen Ehrenamtlichen, die den organisierten Vereinssport in Deutschland erst möglich machen. Und trotzdem kann das Gefühl aufkommen, man stünde ganz alleine da.

Checkliste für Jugendleiter, die neu im Amt sind

Aber keine Angst, mit ein bisschen Eigeninitiative und Hilfe von außen haben Sie bald einen guten Überblick, welche Aufgaben in Ihren Bereich fallen, und wie Sie diese bewerkstelligen. Am besten sprechen Sie erst einmal mit dem Vereinsvorstand darüber, welche Tätigkeiten sie direkt übernehmen können. Ihr Vorgänger als Jugendleiter kann Ihnen auch behilflich sein und berichten, wie er das Amt ausgefüllt hat oder ob es einen Vereinsjugendordnung gibt. Vielleicht kennen Sie ja auch Jugendleiter aus anderen Vereinen, die Ihnen bei den ersten Schritten helfen können.

Hilfreiche Tipps zum Einstieg finden Sie unter der Rubrik Neu im Amt des Jugendleiters in der Online-Vereinsberatung auf meinfussball.dfb.de. Hier werden die Aufgaben des Jugendleiters und seine ersten Aktivitäten Schritt für Schritt erläutert. Eine Checkliste zum Download hilft, den Überblick zu behalten. Den gleichen Service gibt es auch für Vereinsvorsitzende, Abteilungsleiter und Schatzmeister. Weitere Vereinspositionen werden folgen.

 

Quelle: DFB

Spielberechtigungen Regionalliga West