Westdeutscher Fussballverband e.V.
Freizeit- und Breitensport 02.06.2015

Ü35-Ladys von Preußen
Borghorst gewinnen WFLV-Turnier

Qualifikation für DFB-Ü35-Cup: Engagierte Ladys trotzten Regen und Hagel

Kein Glück mit dem Wetter hatten die Ü35-Fußballfrauen, als sie sich auf Einladung des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbandes am 30. Mai auf dem Gelände der Sportschule Wedau trafen, um ihren Westdeutschen Meister auszuspielen. Denn es war nicht nur ein Sonne-Wolken-Mix, der das Turnier begleitete, vielmehr kam noch der eine oder andere ergiebige Regen- und Hagelschauer (!) dazu.

Eine Bilderstrecke vom Turnier mit 21 Impressionen sehen Sie rechts. Zum Vergrößern einfach in die Fotos klicken.

Doch das sollte der Stimmung keinen Abbruch tun, denn immerhin ging es darum, den Teilnehmer für die 3. Auflage des DFB Frauen Ü35 Cups auszuspielen. So gestaltete sich das Teilnehmerfeld auch recht ausgeglichen - mit Ausnahme der Spielgemeinschaft um die DJK Mauritz. Wie ihre Mannschaftssprecherin in einer Dankes E-Mail an die Turnierleitung erklärte, haben alle Spielerinnen ihrer Mannschaft mit dem Fußballspielen erst im Erwachsenenalter angefangen. So war es nicht verwunderlich, dass die DJK zum Schluss mit 0 Punkten und 0:45 (!) Toren dastand. „Für uns war dabei sein alles“ zog die Mannschaftsverantwortliche das positive Resümee des Besuchs der Münsteranerinnen in Duisburg.

DFB-TV war vor Ort und hat einige spannende Momente dieser Premierenveranstaltung eingefangen. Das Video finden Sie hier!

Hart umkämpft war umso mehr das einzige Ticket, das zur Teilnahme am DFB Ü35 Cup in Marburg berechtigen würde. Und mit weißer Weste sollte kein Team nach Hause fahren: FFC Asbach-Uralt schlug die Lillifeen Oldstars, die wiederum die Borghorster schlugen, welche im Anschluss wieder den FFC Asbach-Uralt besiegten. Letztendlich hatte der amtierende DFB Ü35 Cup Gewinner um Spielertrainerin Marianne Finke-Holtz, die SG SC Preußen Borghorst, am Schluss die Nase vorn. Punktgleich mit der Ü35 Vertretung von Essen-Schönebeck (FFC Asbach-Uralt) konnten sie sich letztendlich durch Wertung des direkten Vergleichs durchsetzen. Sie haben somit die Chance, am 5. / 6. September in Marburg ihren Titel zu verteidigen. Den dritten Platz belegte die DJK Borussia 07 Münster vor dem Mittelrheinvertreter Lillifeen Oldstars aus Köln und der abgeschlagenen DJK SV Mauritz auf dem fünften und damit letzten Rang.

Turnierleiter Reiner Meis konnte zum Schluss des Turniers eine positive Bilanz ziehen: „Auch wenn wir uns aufgrund unserer offenen Ausschreibung ein größeres Teilnehmerfeld erhofft haben, sind wir mit dem Verlauf unseres ersten Frauen Ü35 Qualifikations-Turniers doch zufrieden. Den Alt-Herrenfußball gibt es schon seit Jahrzehnten, für eine positive Weiterentwicklung im Frauen Ü-Bereich war diese Veranstaltung ein wichtiger Meilenstein.“

Text: WFLV

Alle Ergebnisse des Turniers sind unten zum Download bereitgestellt.

WFLV_Ladies-U35-2015-Ergebnisse

WFLV_Ladies-U35-2015-Ergebnisse

xls 213 kB
Download
Spielberechtigungen Regionalliga West