Westdeutscher Fussballverband e.V.
Frauen-Fußball 28.04.2013

Michalak und Jöris lassen GSV Moers jubeln

Frauen-Regionalliga West

Moers ist auf Rettungskurs (Foto: GSV Moers).

Die Fußballerinnen von GSV Moers haben wichtige Punkte im Abstiegskampf gesammelt. Am 20. Spieltag der Frauen-Regionalliga West bezwang das Team von Trainerin Bettina Kutscher die Sportfreunde Siegen mit 2:1 und konnte den Vorsprung zum 13. Platz auf sieben Punkte ausbauen. Patricia Michalak und Tatjana Jöris erzielten in dem spannenden Match die Moerser Treffer. Nach dem Anschlusstor von Denise Stracke in der 79. Minute musste Moers in der Schlussphase zittern, hatte im Krimi aber die besseren Nerven.

Moers profitierte zudem davon, dass der Tabellen-13. Fortuna Köln gegen die U 23 der SGS Essen nicht über ein 2:2 hinaus kam und tief in der Abstiegszone blieb. Siegen (19 Punkte) hat noch einen Zähler mehr als Moers auf dem Konto. Heike Rheine unterlag der Zweitvertretung des FCR Duisburg mit 1:2 und bleibt bei 20 Punkten.

Spitzenreiter VfL Bochum war spielfrei. Verfolger Bayer Leverkusen konnte die Distanz  nicht verkürzen. die Werkself unterlag 1:5 gegen Alemannia Aachen. Somit fehlt Bochum nur noch ein Wimpernschlag zur perfekten Meisterschaft.

Quelle: WFLV/Leroi

Spielberechtigungen Regionalliga West