Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 27.11.2017

Alemannia Aachen stoppt Köln - Fejzullahu trifft ins verlassene Tor

Nachholspiel in der Regionalliga West

Alemannia Aachen hat die Erfolgsserie der U23 des 1. FC Köln in der Regionalliga West gestoppt. In einer Nachholpartie vom 12. Spieltag setzten sich die Aachener 2:0 (0:0) durch und rückten auf den achten Tabellenplatz vor. Die Gäste aus Köln gingen erstmals nach drei Siegen wieder leer aus und verpassten den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz.

Vor 4700 Zuschauern im Tivoli-Stadion sorgte Maurice Plunkte (59.) für die 1:0-Führung der Alemannia. Kurz vor dem Abpfiff baute Mergim Fejzullahu (90.) den Vorsprung aus. Er traf aus 25 Metern ins leere Kölner Tor, nachdem FC-Schlussmann Sven Müller bei einer Standardsituation mit nach vorne geeilt war, um möglichst noch den Ausgleich zu erzwingen.

Die drei weiteren am Wochenende geplanten Nachholspiele in der West-Staffel wurden nach starken Regenfällen abgesagt. Die Plätze in Rhynern (gegen Wiedenbrück), Verl (gegen die U23 von Borussia Dortmund) und Bonn (gegen den SV Rödinghausen) wegen nicht bespielbar.

FUSSBALL.DE/mspw

Regionalliga West 17/18: Torshow vom 18. Spieltag.

Spielberechtigungen Regionalliga West