Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 03.05.2017

Mönchengladbacher U23 springt auf Platz zwei

Nachholspiel in der Regionalliga West

Regionalliga West 16/17: Torshow vom 31. Spieltag.

Die U23 von Borussia Mönchengladbach ist in der Regionalliga West auf den zweiten Tabellenplatz geklettert. Das Team von Trainer und Ex-Profi Arie van Lent setzte sich in einer Nachholpartie vom 22. Spieltag bei den Sportfreunden Siegen 1:0 (0:0) durch, blieb zum sechsten Mal hintereinander ungeschlagen und verdrängte mit jetzt 58 Punkten die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund (56) von Rang zwei. Spitzenreiter FC Viktoria Köln (69 Zähler) ist allerdings schon uneinholbar enteilt, trifft in den Aufstiegsspielen zur 3. Liga am 28. und 31. Mai auf den Nordost-Staffelsieger FC Carl Zeiss Jena.

Die Partie in Siegen, die nach vier witterungsbedingten Absagen erst im fünften Versuch über die Bühne gehen konnte, entschied der erst 19-jährige Mittelfeldspieler Marcel Canadi (76.) bei seiner Viertligapremiere. Nur eine Minute nach seiner Einwechslung war der Österreicher bereits zur Stelle, erzielte auch sein erstes Tor für die Borussia.

Die Sportfreunde Siegen, die bereits zuvor als Absteiger feststanden, gingen zum vierten Mal hintereinander leer aus.

FUSSBALL.DE/mspw

Spielberechtigungen Regionalliga West