Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 18.03.2016

Viktoria Köln zurück in der Erfolgsspur

29. Spieltag in der Regionalliga West

Die Kölner kehrten mit Trainer Tomasz Kaczmarek schnell in die Erfolgsspur zurück. (Foto: Archiv)

Der FC Viktoria Köln hat zum Auftakt des 29. Spieltages in der Regionalliga West einen 2:0 (0:0)-Heimsieg gegen Schlusslicht FC Wegberg-Beeck eingefahren. Nach einer torlosen ersten Halbzeit war es Angreifer David Jansen (59.), der die Gastgeber aus der Domstadt nach einem Freistoß von Michael Lejan per Kopf in Führung brachte. Auch das zweite Tor fiel nach einer Standardsituation. Eine Ecke des eingewechselten Jules Schwadorf fand Innenverteidiger Daniel Reiche (74.), der zum 2:0 traf.

Die Viktoria hatte eine Woche zuvor mit 1:2 beim Tabellendritten SG Wattenscheid verloren und den Anschluss zur Spitzengruppe verpasst. Nun kehrten die Kölner mit Trainer Tomasz Kaczmarek aber schnell in die Erfolgsspur zurück.

Der FC Wegberg-Beeck, der keine Regionalliga-Zulassung für die Spielzeit 2016/2017 beantragt hat und als erster Absteiger feststeht, hat sechs Zähler auf dem Konto. Das 0:2 in Köln war die 21. Niederlage im 25. Saisonspiel. Der einzige Sieg gelang dem FCW im November gegen den FC Kray (4:2).

Text: fussball.de/mspw/WFLV

Spielberechtigungen Regionalliga West