Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 04.03.2015

RW Oberhausen versteigert
"Derbysieger-Trikots" für guten Zweck

Regionalliga West

Die Trikots von RW Oberhausen (hier ein Archivbild) wurden für einen guten Zweck versteigert (Foto: Mrugalla).

Mit einer ungewöhnlichen Aktion haben die Fußballer des Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen Geld für einen guten Zweck eingenommen. Bei einer Versteigerung der 22 "Derbysieger-Trikots", in denen die RWO-Mannschaft am 22. Februar den Liga-Rivalen und Revier-Nachbarn Rot-Weiss Essen 1:0 bezwungen hatte, wurden in dieser Woche insgesamt 2300 Euro erzielt.

Wie der Verein jetzt mitteilte, werden von diesem Betrag 1150 Euro an das "Friedensdorf Oberhausen", das in Not geratene Kinder aus Krisengebieten unterstützt, gespendet. Die andere Hälfte soll die RWO-Jugendabteilung erhalten.

Die Statistik zur Regonalliga West finden Sie hier!

Bei der Aktion wurden alle 22 Trikots versteigert. Das Höchstgebot von 300 Euro erhielt das Shirt von Raphael Steinmetz, der in der 77. Minute des Revier-Derbys zwischen den beiden früheren Bundesligisten den Oberhausener Siegtreffer erzielt hatte.

Text: WFLV

Kein Artikel vorhanden
Spielberechtigungen Regionalliga West