Westdeutscher Fussballverband e.V.
Allgemein 25.11.2013

Sascha Hendrich-Bächer neuer Leiter
der Sportschule Hennef

Der neue Leiter der Sportschule Hennef, Sascha Hendrich-Bächer (links), mit FVM-Präsident Alfred Vianden.

Sascha Hendrich-Bächer wird neuer Leiter der Sportschule Hennef. Der 31-jährige Kölner übernimmt ab dem
1. Januar 2014 die Führung des Leistungs- und Tagungszentrums des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM) mit 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Hendrich-Bächer ist im Fußball-Verband Mittelrhein und in der Sportschule Hennef bereits bestens bekannt: Seit 2006 ist der Diplom-Betriebswirt als Schatzmeister des FVM ehrenamtlich verantwortlich für die finanziellen Belange des siebtgrößten DFB-Landesverbandes und seiner Sportschule. Sein Amt als Schatzmeister wird Hendrich-Bächer niederlegen, sobald ein Nachfolger für die Position gefunden worden ist.

„Wir sind sehr froh, dass wir Sascha Hendrich-Bächer nun als hauptamtliche Kraft in unseren Reihen begrüßen können“, so FVM-Präsident Alfred Vianden. „Er hat als Schatzmeister schon in jungen Jahren großes Fachwissen und Verantwortungsbewusstsein ebenso wie hohe Führungskompetenz bewiesen. Auch wenn wir natürlich mit einem weinenden Auge hinnehmen müssen, dass er als Schatzmeister aufhören wird, freuen wir uns umso mehr, dass er sich nun mit hauptberuflichem Einsatz der Weiterentwicklung der Sportschule Hennef widmet“, so Vianden.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe“, so Hendrich-Bächer, der noch bis Ende des Jahres für die Kölner RheinEnergie AG tätig ist. „Die Sportschule Hennef steht als Sportleistungszentrum im Rhein-Sieg-Kreis, bundesweit und international für höchste Qualität. Zudem nutzen zahlreiche Unternehmen und Institutionen die Sportschule schon heute als Tagungszentrum. Das alles wollen wir weiter ausbauen und möchten dabei weiterhin ganz bewusst den Tagungsgast ebenso wie Breitensportler und Topathleten in unserem Haus begrüßen. Denn die Sportschule bietet mit ihren vielfältigen Sport- und Tagungseinrichtungen und weiteren Angeboten wie beispielsweise dem angeschlossenen Kletterwald vielseitige Möglichkeiten für Lehrgänge und Veranstaltungen aller Interessengruppen.“

Seit dem Ausscheiden des früheren, inzwischen verstorbenen, Sportschulleiters Andreas Eichwede im Oktober 2012 und noch bis Ende dieses Jahres führt FVM-Geschäftsführer Dirk Brennecke die Geschäfte der Sportschule Hennef kommissarisch. „Ihm gilt mein herzlicher Dank, dass er die Leitung mit großem Engagement und Verantwortungsbewusstsein übernommen hat“, so Vianden.

 

Quelle: FVM

 

Spielberechtigungen Regionalliga West