Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 05.06.2013

SG Wattenscheid meldet sich
zurück: Aufstieg in die Regionalliga

Im Lohrheide-Stadion gibt es wieder Regionalliga-Fußball.

Der frühere Fußball-Bundesligist SG Wattenscheid 09 hat seine Talfahrt beendet und ein Erfolgserlebnis feiern können. Dem Bochumer Club, der bis 1994 in der Bundesliga vertreten war, ist am Mittwoch der Aufstieg in die viertklassige Regionalliga West gelungen. Die Mannschaft von Trainer Andre Pawlak kann nach dem 1:1 im Nachholspiel gegen TuS Dornberg nicht mehr von einem der Aufstiegsplätze in der Oberliga Westfalen verdrängt werden.
Zuvor hatte Liga-Rivale SV Lippstadt bereits den Aufstieg perfekt gemacht.

Vor einem Jahr waren die Wattenscheider noch in der Relegation zur Regionalliga am SV Bergisch Gladbach gescheitert. Die SG Wattenscheid gehörte von 1990 bis 1994 der Bundesliga an, konnte 1999 nach dem Abstieg aus der 2. Liga aber einen weiteren Niedergang nicht verhindern. In der fünftklassigen Westfalenliga hat sich der Club vom Lohrheide-Stadion allerdings stabilisiert und will sich künftig wieder in der Regionalliga etablieren.

Quelle: Leroi/WFLV

Spielberechtigungen Regionalliga West