Westdeutscher Fussballverband e.V.
Allgemein 22.01.2014

Soft- und Hardwarespenden
für Vereine auf stifter-helfen.de

Stifter helfen

„Unsere Amateure. Echte Profis.“ Unter diesem Motto läuft die große DFB-Kampagne für den Amateurfußball. Ein wichtiges Element davon ist die Online-Vereinsberatung auf meinfussball.dfb.de. Das Service-Portal liefert wichtige Informationen und Tipps für die Arbeit der ehrenamtlichen Vereinsmitarbeiter. Mit Features wie Online-Seminaren, Videos und Downloads wird umfangreiches Wissen auf einfache Art und Weise vermittelt. „Schnell, unkompliziert, praxisnah – das ist unsere DFB Online-Vereinsberatung“, sagt DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. Die Themen sind vielfältig, einige Beispiele stellt DFB.de an dieser Stelle vor.

Microsoft Office 2013, ein Notebook von Lenovo, SAP Dashbord Design, Drucker von HP, Adobe Photoshop – auf der Internet-Plattform www.stifter-helfen.de erhalten gemeinnützige Fußballvereine attraktive Soft- und Hardwarespenden von über 20 IT-Stiftern.

 

Schon über 100 Millionen Euro gespart

Derzeit stehen über 200 Produkte zur Verfügung. In einer sehr breit gefächerten Auswahl finden Vereine so gut wie alles, was sie an IT-Material benötigen. Das Volumen, das die einzelnen IT-Stifter spenden, ist beachtlich. So stellt beispielsweise Microsoft jeder förderberechtigten Organisation bis zu 500 Lizenzen zur Verfügung. Indem Vereine ihren IT-Bedarf über die Spendenplattform stifter-helfen.de beziehen, können sie erheblich das Vereinsbudget entlasten.

Das Portal startete im Oktober 2008. Ende 2013 waren knapp 20.000 gemeinnützige Organisationen bei stifter-helfen.de registriert. Diesen verhalf das Portal in den ersten fünf Jahren seit Bestehen durch die Vermittlung von IT-Spenden zu Einsparungen von über 105 Millionen Euro.

Auch Ihr Verein kann vom Angebot der IT-Stifter profitieren. Sie suchen einen neuen PC, Bildschirm oder Drucker? Sie brauchen die entsprechenden Standardprogramme dafür? Oder ganz spezielle Software für Ihr außergewöhnliches Projekt? Gut möglich, dass Sie auf stifter-helfen.de fündig werden.

 

In 3 Schritten zu IT-Spende: Registrieren, Berechtigung erhalten, bestellen

1. Registrieren:

Um Produktspenden zu bekommen, müssen sich Vereine und andere gemeinnützige Organisationen zuerst auf dem Portal stifter-helfen.de registrieren. Dies ist kostenlos und schnell gemacht. Grundvoraussetzung ist in jedem Fall die steuerliche Freistellung durch das jeweilige Finanzamt wegen der Förderung gemeinnütziger oder mildtätiger Zwecke. Den Freistellungsbescheid reichen Sie am besten per E-Mail oder Fax ein.

 

2. Förderberechtigung erhalten:

Sobald die Registrierung eingeht, wird sie vom Stifter-helfen.de Serviceteam überprüft. Ihr Verein erhält nach maximal fünf Tagen eine individuelle Förderberechtigung.

 

3. Produktspende online bestellen:

Sobald Ihr Verein als förderberechtigt anerkannt ist, können Sie IT-Spenden beantragen. Für jede Produktspende fällt lediglich eine geringe Verwaltungsgebühr an, die zwischen vier und zehn Prozent vom offiziellen Verkaufspreis beträgt und die zur Deckung der administrativen Kosten des IT-Spendenportals dient. Gemeinnützige Vereine sparen dadurch also zwischen 90 und 96 Prozent des offiziellen Verkaufspreises.

 

Nach Eingang der Verwaltungsgebühr wird die Bestellung an den entsprechenden IT-Stifter weitergeleitet, der sich dann um die Auslieferung der Produkte kümmert.

 

Weiterführende Links:

stifter-helfen.de - http://www.stifter-helfen.de/

Online-Vereinsberatung - http://meinfussball.dfb.de/

 

 

Quelle: DFB

Spielberechtigungen Regionalliga West