Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 02.03.2015

Spannung an der Tabellenspitze: Aachen
2:2 gegen Lotte - Verfolger Gladbach siegt

23. Spieltag in der Regionalliga West

Alemannia Aachen hat im Aufstiegskampf zur 3. Fußball-Liga einen Dämpfer hinnehmen müssen. Am 23. Spieltag kam die Mannschaft von Trainer Peter Schubert in der Regionalliga West nicht über ein 2:2 gegen die Sportfreunde Lotte hinaus. Aachen blieb zwar auch im 16. Spiel in Serie ohne Niederlage und konnte die Tabellenführung behalten, die U23 von Borussia Mönchengladbach hat nach ihrem 6:1 gegen den FC Hennef aber nur noch drei Punkte Rückstand auf die Alemannia. Die Mönchengladbacher, die den siebten Sieg hintereinander schafften, können Alemannia mit Erfolgen in zwei noch ausstehenden Nachholpartien von der Spitze verdrängen.

Die Statistik zum Spieltag finden Sie hier!

Spitzenreiter Alemannia Aachen bewies beim 2:2 (0:1) im Gastspiel bei den Sportfreunden Lotte Moral. Es reichte aber nicht zum vierten Sieg im vierten Spiel in diesem Jahr.

Die Gastgeber waren im heimischen Stadion am Lotter Kreuz durch Bernd Rosinger (40.) in Führung gegangen. Torjäger Jesse Weißenfels (66.) baute den Vorsprung mit seinem 13. Saisontreffer auf 2:0 aus. Doch Aachen steckte vor 1659 Zuschauern nicht auf und kam dank der Treffer von Viktor Maier (68.) und Kevin Behrens (80.) noch zum Ausgleich.

Die Mannschaft von Sportfreunde-Trainer Ismail Atalan verpasste den fünften Sieg in Folge. Aachen hat die vergangenen 16 Begegnungen nicht verloren.

In Hennef trugen sich Nico Brandenburger (16., Foulelfmeter), dreimal Guiseppe Pisano (56./67./90.), Bilal Sezer (79.) und Matthias Zimmermann (87.) für Mönchengladbach in die Torschützenliste ein und machten den siebten Sieg in Serie perfekt. Nils Remagen (40.) gelang für Hennef der zwischenzeitliche Ausgleich. Hennef liegt mit zehn Zählern 13 Punkte hinter einem sicheren Nichtabstiegsrang zurück.

Beide Mannschaften beendeten die Begegnung nicht in voller Mannschaftsstärke. Hennefs Sertan Yegenoglu (69.) und Gladbachs Christopher Lenz (69.) sahen jeweils wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte.

RW Essen verliert Stadtderdy gegen Kray

Der frühere Bundesligist RW Essen, der in der Winterpause noch die Tabelle anführte, hat sich durch das 0:1 gegen den FC Kray und der dritten Pleite in 2015 vorerst aus dem Aufstiegskampf verabschiedet. Kray konnte durch den Sieg im Essener Stadtderby seinen Vorsprung auf die Abstiegszone vergrößern. Die SG Wattenscheid und der Nachwuchs von Schalke 04 mussten sich als Rivalen im Rennen um den Klassenverbleib im direkten Duell mit einem 1:1 begnügen.

Der SC Verl und der SV Rödinghausen trennten sich 2:2. Insgesamt drei Partien vom 23. Spieltag, darunter das Match von Fortuna Düsseldorf U23 gegen RW Oberhausen mussten am Wochenende wegen Unbespielbarkeit der Plätze abgesagt werden.

Text: WFLV/DFB/mspw

Spielberechtigungen Regionalliga West