Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 03.01.2018

Neuer Trainer verpflichtet: Olaf Janßen soll Viktoria Köln in die 3. Liga führen

Spitzenreiter der Regionalliga West

Olaf Janßen kommt vom FC St. Pauli zurück nach Köln (Foto: 2017 Getty Images).
Olaf Janßen kommt vom FC St. Pauli zurück nach Köln (Foto: 2017 Getty Images).

Der FC Viktoria Köln, Tabellenführer der Regionalliga West, hat Olaf Janßen als neuen Trainer verpflichtet. Der 51-Jährige, der bis Anfang Dezember in der 2. Bundesliga beim FC St. Pauli an der Seitenlinie stand, wird Nachfolger von Marco Antwerpen, der nun für den Drittligisten SC Preußen Münster tätig ist.

Janßen, geboren in Krefeld, erhält bei der Viktoria einen Vertrag bis 2020. "Köln ist meine Heimatstadt. Meine Familie lebt hier - deshalb fühlt es sich für mich schon jetzt ein Stück weit wie nach Hause kommen an", sagt Janßen, der als Spieler für den 1. FC Köln und Eintracht Frankfurt aktiv war. Seine Trainerstationen waren unter anderem RW Essen, die Nationalmannschaft von Aserbaidschan (Co-Trainer unter Ex-Bundestrainer Berti Vogts), Dynamo Dresden und St. Pauli.

Der Ex-Profi soll die Viktoria in die 3. Liga führen. In der vergangenen Saison waren die Kölner als Meister der West-Staffel in den Playoff-Spielen am FC CZ Jena knapp gescheitert. "Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung in meiner Trainerkarriere. Das Team besitzt Qualität und hat sich mit dem ersten Platz eine sehr gute Ausgangslage erarbeitet. Wir werden uns gemeinsam darauf konzentrieren, auch am Ende oben zu stehen", sagt der neue Trainer, der seine Arbeit am kommenden Montag aufnehmen wird.

FUSSBALL.DE/mspw

 

Spielberechtigungen Regionalliga West