Westdeutscher Fussballverband e.V.
Freizeit- und Breitensport 24.09.2013

Medaillenjagd zum 100-jährigen Jubiläum des Fitnessordens

Sportabzeichen-Tour 2013

Erfolgreich auch beim Sportabzeichen (v.l.n.r.): Franz Hering, Vorsitzender des SSB Duisburg, LSB-Präsident Walter Schneeloch, Olympiasieger Jonas Reckermann und der ehemalige Vizekanzler Franz Müntefering.

Kaiserwetter, beste Stimmung und höchste Motivation begleiteten den großen Sportabzeichen-Aktionstag am 8. Juli 2013 im Leichtathletikstadion Duisburg/Wedau. Der Landessportbund NRW und der Stadtsportbund Duisburg hatten gemeinsam zur fröhlichen Medaillenjagd zum 100-jährigen Jubiläum des Fitnessordens aufgerufen, und die Organisatoren staunten nicht schlecht, als sich Sportbegeisterte jeder Altersstufe aufwärmten und den "Wettkämpfen" entgegenfieberten.

Die LSB-Botschafter Franz Müntefering und Jonas Reckermann stellten sich der Herausforderung

Prominente Gäste wie die beiden LSB-Botschafter Franz Müntefering (Ex-Bundesminister und SPD-Urgestein) und Jonas Reckermann (Beachvolleyball-Goldmedaillengewinner 2012) sowie 20 offizielle Prüfer kamen auch ordentlich ins Schwitzen - und dies lag wohl nicht nur an den hochsommerlichen Temperaturen.

Das LSB-Video zum Sportabzeichen finden Sie hier!

„Ich freue mich sehr, dass so viele begeisterte Duisburger hier zusammengekommen sind, um mit uns für das Sportabzeichen zu trainieren", erklärte LSB-Präsident Walter Schneeloch. „Das Sportabzeichen feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag, und Neuerungen regen vielleicht dazu an, das Sportabzeichen noch einmal unter neuen Bedingungen abzulegen."

Der neue Fitnessorden für jung und alt

Der Fitnessorden dürfe wieder mehr als Leistungsabzeichen verstanden werden. „Wir unterscheiden nun zwischen Bronze, Silber und Gold, natürlich je nach Leistung", so Franz Hering, Vorsitzender des SSB Duisburg, der das Event zusammen mit dem LSB NRW ausrichtete. Sport müsse nach Hering zum Alltag dazugehören. „Sport steht für Disziplin, Gesundheit und Zusammenhalt." Die Disziplinen unterteilen sich seit der Reform in die vier Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination.

„Ich bin als Botschafter des Programms „Bewegt ÄLTER werden in NRW!" hier vor Ort und werde auch selbst ins Schwitzen kommen", betonte Franz Müntefering lächelnd. Für ihn sei Sport Lebensqualität und „ich möchte anderen zeigen, dass man für Sport einfach nie zu alt ist".

Sport ist Lebensqualität

Neben Müntefering war Jonas Reckermann als Botschafter für „NRW bewegt seine KINDER!" im Stadion zu Gast. Als Olympiasieger weiß der 34-Jährige, wie wichtig dauerhaftes Training bereits für Kinder ist. „Die Schulkinder haben heutzutage leider viel zu wenig Zeit, um in einem Verein Sport zu treiben. Aus diesem Grund setze ich mich für den Landessportbund ein, um zu vermitteln, was Sport für Kinder bedeutet."

Jonas Reckermann stellte sein Können beim Standweitsprung, Sprinten und Hochsprung unter Beweis. Daneben traten vor allem Schüler aus Duisburger Schulen an, aber auch ältere Sportliebhaber und auch die Handballer des MSV Duisburg jagten den Abzeichen hinterher.


Nähere Informationen zur Sportabzeichen-Tour 2013 finden Sie hier.

Spielberechtigungen Regionalliga West