Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 28.08.2017

Alle Treffer in der Torshow: Uerdingen besiegt Wattenscheid - BVB gewinnt Borussen-Duell

5. Spieltag in der Regionalliga West

Regionalliga West 17/18: Torshow vom 5. Spieltag.

Der frühere Fußball-Bundesligist KFC Uerdingen hat in der Regionalliga West die Tabellenführung im Visier. Beim 2:1-Erfolg gegen die SG Wattenscheid feierte der Krefelder Club seinen dritten Saisonsieg und kann mit einem weiteren Triumph am Dienstag (18.30 Uhr) in der Nachholpartie gegen Rot-Weiss Essen die Spitzenposition in der Tabelle übernehmen. Gegen Wattenscheid erzielten Oguzhan Kefkir und Lucas Musculus die Tore für den KFC.

RW Essen bleibt indes von der Tabelle vorerst Mittelmaß. Gegen den Bonner SC musste sich die Mannschaft von Trainer Sven Demandt am Samstag mit einem 3:3 begnügen und verpasste den zweiten Saisonsieg. Die Bonner, für die Nico Perrey mit seinem Treffer in der 86. Minute zum Endstand einen Punkt rettete, sind auch nach der vierten Liga-Partie weiterhin ohne Niederlage.

Die U23 von Fortuna Düsseldorf festigte mit dem 3:2 gegen den SC Verl und dem vierten Saisonsieg am 5. Spieltag die Tabellenführung. Einen weiteren Dämpfer erhielt Vorjahresmeister Viktoria Köln beim 0:1 gegen RW Oberhausen. Der FC Wegberg-Beeck holte durch das 2:1 gegen die weiterhin punktlose U23 des Bundesligisten 1. FC Köln den ersten Sieg.

Die U23 von Borussia Dortmund hat in der Regionalliga West das Duell mit der U23 von Borussia Mönchengladbach für sich entschieden. Am 5. Spieltag setzte sich der BVB gegen die Gladbacher 2:1 (0:0) durch und kletterte auf den zweiten Tabellenplatz. Der Rückstand auf Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf beträgt zwei Zähler, allerdings haben die von Jan Siewert trainierten Dortmunder ein Spiel weniger absolviert. Gladbach dagegen muss sich mit sieben Punkten auf dem Konto mit Platz neun begnügen.

Offensivspieler Herbert Bockhorn (54.) brachte die Dortmunder vor 1485 Zuschauern im Stadion Rote Erde 1:0 in Führung. Beyhan Ametov (77.) sorgte für den Endstand, nachdem Gladbachs Stürmer Kwame Yeboah (61.) den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer markiert hatte. In der Schlussphase hätte der Dortmunder Sieg sogar noch höher ausfallen können. Allerdings scheiterte BVB-Angreifer Michael Eberwein mit einem Foulelfmeter an Gladbachs Torhüter Nicolas Moritz (84.).

WDFV/FUSSBALL.DE/mspw

 

Spielberechtigungen Regionalliga West