Westdeutscher Fussballverband e.V.
Fußball-Allgemein 25.02.2015

DFB-Training online: Von allgemeiner
Geschicklichkeit zur Spielverlagerung

Aktuelle Trainingseinheiten

DFB-Training online liefert Trainern aller Altersklassen alle zwei Wochen vollständige Trainingseinheiten für Ihre Teams. Einfach Ausdrucken und auf geht's auf den Platz! Heute stehen dabei wieder vielfältige Themen im Mittelpunkt: unter anderem die Spielverlagerung, die Reaktionsschnelligkeit, das 1 gegen 1 sowie natürlich allgemeine Bewegungsspiele bei den Bambini. Letztere wurden dabei in dieser Woche zudem mit passenden Videos unter 'Training live' verknüpft.

Das sind die neuen Inhalte im Überblick:

Ü20: Ein schnelles und sicheres Kombinationsspiel in die Spitze ist das Ziel eines langfristigen Prozesses. Die kontinuierliche Verbesserung der technischen Fertigkeiten der Spieler in vielen einzelnen Trainingseinheiten bildet die Vorraussetzung hierfür. Außerdem müssen die individual- und gruppentaktischen Verhaltensweisen der Spieler systematisch geschult werden.

 

Quelle: FUSSBALL.de

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

A-Junioren: Die Spielverlagerung ist ein taktisches Mittel, das der angreifenden Mannschaft ermöglicht, sich aus einer Drucksituation auf einer Seite zu befreien. Dazu ist es notwendig, dass die Spieler diese Möglichkeit im Training kennenlernen. Wichtige Voraussetzung ist, dass sich der Mitspieler auf der gegenüberliegenden Seite auch außen anbietet und dabei die vollständige Breite des Feldes ausnutzt.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

B-Junioren: Positionsspezifisches Training konfrontiert die Spieler mit den konkreten Aufgabenstellungen, die sie auch im Spiel erwarten. In dieser Trainingseinheit widmen wir uns in diesem Zusammenhang den zentralen Angreifern. In Spielsystemen mit nur einem Stürmer ist dieser zumeist gleich zwei Gegenspielern ausgesetzt. Entsprechend durchsetzungsstark müssen solche Angreifer sein.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

C-Junioren: In der heutigen Einheit stehen kleine Reaktionsspiele im Mittelpunkt. Der Auftakt der einzelnen Übungsformen wird durch den Trainer immer wieder neu festgelegt, wodurch sich die Spieler schnellstmöglich auf neue Situationen einstellen müssen. Da alle Spiele im kleinen Raum und somit in Tornähe stattfinden, kann sich keine Mannschaft eine gedankliche Auszeit erlauben, da auch die gegnerische Mannschaft im Konter zum Torabschluss kommen kann.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

D-Junioren: Das 1 gegen 1 ist die Basis des Fußballs! Sich im direkten Vergleich mit einem Gegenspieler durchsetzen zu können, ist ein wichtiges Kriterium bei der Talentbeurteilung. Dabei ist das offensive 1 gegen 1 wesentlich komplexer, als es das zunächst vermuten lässt: Viele verschiedene Situationen führen zum direkten Aufeinandertreffen mit dem Gegner. Die häufigste ist dabei das frontale 1 gegen 1 zentral vor dem Tor.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

E-Junioren: Mit 1-gegen-1-Spielen lässt sich auch schon bei jungen Spielern die Spielintelligenz schulen. Achten Sie dabei vor allem auf das Angriffsverhalten und loben Sie kreative Spielideen besonders. Durch die Position der Tore oder Zusatzaufgaben für den Verteidiger werden gewünschte Verhaltensweisen der Angreifer erzwungen.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

F-Junioren: Für die letzten Einheiten unter dem Hallendach nochmals die Bedingungen der Halle für motivierende Spielformen nutzen! Diese Forderung steht in dieser Trainingseinheit im Mittelpunkt. Die Hallenwände garantieren, dass die Bälle nicht weit wegspringen können. So ergeben sich lange, effektive Spielzeiten.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

Bambini: Tiere üben auf Kinder eine besondere Faszination aus. Sie schauen sich ihr Verhalten an, füttern und streicheln sie gern und freuen sich über die Tierlaute. Aus diesem Grund bietet es sich für den Bambinitrainer an, Tiere regelmäßig in die Rahmengeschichte seiner Spielstunden einzubauen. Eine vielseitige Bewegungsschulung, wie etwa Springen, Krabbeln, Kriechen und Klettern, lässt sich auf diese Weise spannend und kindgerecht gestalten.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

 

Quelle: FUSSBALL.de

Spielberechtigungen Regionalliga West