Westdeutscher Fussballverband e.V.
Jugend-Fußball 03.03.2016

Trainingstipps: Taktiken für jedes Alter

Service von FUSSBALL.DE

In den neuen Training online-Einheiten verbessern die älteren Teams das Umschalten und das Zusammenspiel beziehungsweise lernen besondere Möglichkeiten des Dribblings kennen. (Foto: FUSSBALL.DE)

In den Trainingstipps geht's diesmal um altersgemäße taktische Inhalte. In unserer Serie Trainingstipps findet Ihr neue Trainingseinheiten, Best-Practice-Beispiele und Videos aus dem großen Bereich Training und Service.

In den neuen Training online -Einheiten verbessern die älteren Teams das Umschalten und das Zusammenspiel beziehungsweise lernen besondere Möglichkeiten des Dribblings kennen. Bis auf die Bambini sind dabei alle Teams wieder draußen auf dem Platz.

Altersgemäße taktische Inhalte stehen in den Trainingseinheiten von DFB-Training online vom 23. Februar im Mittelpunkt. Während sich die älteren Teams um Mannschafts- und gruppentaktische Inhalte wie dem Umschalten und dem Zusammenspiel widmen, suchen die E-Junioren kreative Lösungen für verschiedene Spielsituationen.

Das Training der A-Junioren, das sich mit individualtaktischen Überlegungen des Dribbelns und Passens befasst, steht zusätzlich auch im Video zur Verfügung. Nach Herzenslust dribbeln dürfen derweil auch die F-Junioren, die zum ersten Mal wieder auf dem Platz sind. Einzig die Bambini bleiben ein letztes Mal in der Halle und nutzen hier die Vielfalt der Geräte für Spiele zur Verbesserung der Geschicklichkeit.

Die neuen Inhalte im Überblick:

Ü20: Um den gezielten Vertikalpass in die Tiefe spielen zu können, muss das Timing zwischen den Spielern abgestimmt sein. In dieser Trainingseinheit – auf einer Spielfeldhälfte wird quer gespielt – kommen hierfür ein Großtor auf der Seitenlinie sowie verschiedene Zonen zur Anwendung.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

A-Junioren: Die Spieler lernen den individual- und gruppentaktischen Einsatz des Dribbelns. Warum bietet es sich in welchen Situationen an? Wie lassen sich gegnerische Verteidiger durch ein gezieltes Dribbling binden und so freie Räume erspielen? Zusätzlich präsentiert DFB-Trainer Frank Engel die Übungen und Spiele auch im Video!
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

B-Junioren: Das Umschalten nach Ballverlust und das Gegenpressing sind die Schwerpunkte der aktuellen Trainingseinheit. Die Spieler sollen lernen, wie sie den Ball nach einem Ballverlust schnellstmöglich zurückerobern können.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

C-Junioren: Zum Ende der Rückrundenvorbereitung ist die Verbesserung des Zusammenspiels wichtigster Trainingsinhalt. Die Abläufe des Teams zu automatisieren und Laufwege aufeinander abzustimmen, ist die Grundlage für ein erfolgversprechendes Mannschaftsspiel.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

D-Junioren: In der aktuellen Trainingseinheit stellt der Trainer kleine Spiele zu Verbesserung des Umschaltens in den Mittelpunkt. Speziell die Angreifer nehmen hierbei eine zentrale Rolle ein.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

E-Junioren: Um die Entwicklung von Kreativität zu unterstützen, sollte der Trainer nicht alles reglementieren. Schließlich müssen die Spieler auf dem Platz vor allem selbst entscheiden, wie sie verschiedene Situationen lösen wollen.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

F-Junioren: Endlich wieder draußen, sollen die zwölf teilnehmenden Spieler in diesem Training nach Lust und Laune dribbeln. Dabei fordern alle Spiele ein zielstrebiges Tempodribbling.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

Bambini: In der Sporthalle stehen dem Bambinitrainer viele Hallengeräte zur Verfügung. Bambini lieben Herausforderungen und mit Hilfe der Geräte kann der Trainer ihnen auch optisch immer etwas Neues bieten. Wie das gelingt, verdeutlicht diese Spielstunde und nimmt die Kinder in der Phantasie mit in den Winterurlaub.
Hier geht's zur aktuellen Spielstunde.


Training online ist ab sofort auch über die DFB-App verfügbar. Jugend- und Amateurtrainer können so mit ihrem Smartphone oder Tablet komplett ausgearbeitete Trainingseinheiten mit auf den Platz nehmen. Ohne Block und Zettelwirtschaft, ganz bequem in der Hosentasche. Die DFB-App ist für iOS, Android und Windows Phone verfügbar. Um die neue Funktion nutzen zu können, müssen Sie im App Store , Google Play Store oder Microsoft App Store die aktuelle Version herunterladen bzw. updaten. Training online ist dann über die Navigation erreichbar.

Spielberechtigungen Regionalliga West