Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 31.08.2016

Wattenscheid gewinnt Torspektakel - Gladbachs Feigenspan markiert Hattrick

Regionalliga West

Ex-Bundesligist SG Wattenscheid 09 hat seinen Positivtrend in der Regionalliga West fortgesetzt. Das 4:3 (3:2) beim Aufsteiger Sportfreunde Siegen vor 1470 Zuschauern war die vierte Partie in Folge ohne Niederlage für die Wattenscheider. Außerdem war es das bisher torreichste Spiel der Saison im Westen.

Schon die erste Hälfte in der auf SPORT1 übertragenen Begegnung hatte es in sich. Arda Nebi (5.) und Mark Zeh (15.) sorgten für eine frühe Zwei-Tore-Führung der Sportfreunde. Innerhalb von 14 Minuten drehte Wattenscheid das Spiel dank Treffern von Ex-Siegener Manuel Glowacz (19./33.) und Daniel Keita-Ruel (22.).

In der zweiten Hälfte sah Siegens Torhüter Dominik Poremba (58.) zunächst wegen einer Notbremse die Rote Karte. Kurz vor Schluss war es erneut Nebi (87.), der die Sportfreunde jubeln ließ. Doch der eingewechselte Fabio Manuel Dias (90.+2) setzte in der Nachspielzeit den Schlusspunkt zugunsten von Wattenscheid. Den Treffer von Fabio Manuel Dias sehen Sie oben im Video.

Die Mannschaft von Sportfreunde-Trainer Ottmar Griffel hat zwei Punkte auf dem Konto, ist noch sieglos und rangiert in der Abstiegszone.

Hattrick von Gladbachs Mike Feigenspan

Die U23 von Borussia Mönchengladbach bleibt ungeschlagen. In einer Nachholpartie vom 1. Spieltag bezwang die Mannschaft von Borussia-Trainer Arie van Lent die U23 des FC Schalke 04 3:0 (0:0). Mike Feigenspan (51./83./88.) markierte einen Hattrick. Für den Zugang vom Südwest-Regionalligisten Hessen Kassel waren es die ersten Treffer im Gladbacher Trikot. Auf Schalker Seite gab der gerade verpflichtete Mittelfeldspieler Filip Faletar (RNK Split/Kroatien) sein Debüt. Den Treffer zum 2:0 sehen Sie unten im Video.

Autor: FUSSBALL.DE/mspw

Spielberechtigungen Regionalliga West