Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 04.10.2016

Mönchengladbach baut Spitzenposition aus – Viktoria verliert Kölner Stadtderby

Der 11. Spieltag in der Regionalliga West

Regionalliga West 16/17: Torshow vom 11. Spieltag

Die U23-Fußballer von Borussia Mönchengladbach lassen sich nicht stoppen und haben die Tabellenführung in der Regionalliga West ausgebaut. Am 11. Spieltag besiegte die Mannschaft von Arie van Lent auch Liga-Schlusslicht TSG Sprockhövel mit 3:1 und ist in dieser Saison weiter ohne Niederlage.

„In den ersten 20 Minuten haben wir ein richtig gutes Spiel gemacht, da hat fast alles funktioniert“, meinte van Lent, für dessen Team Mike Feigenspan (2) und Thomas Kraus die Tore erzielten.

Gladbach profitierte von den Patzern der direkten Verfolger. Der Nachwuchs von Borussia Dortmund verhinderte durch ein spätes Tor von Michael Eberwein zwar seine erste Saisonpleite, musste sich gegen RW Essen vor 11 547 Zuschauern aber mit einem 1:1 begnügen. Viktoria Köln unterlag im Stadtderby gegen die U23 des 1. FC Köln mit 2:4.

Der Tabellenvierte SG Wattenscheid hielt mit dem 3:2 gegen den Bonner SC aber ebenso den Anschluss zur Spitzengruppe wie der frühere Bundesligist Alemannia Aachen durch das 1:0 beim SV Rödinghausen.

Der Wuppertaler SV bestätigte seine gute Form mit dem 4:1 über die Sportfreunde Siegen. RW Ahlen unterlag 1:2 gegen den SC Verl und RW Oberhausen setzte sich 2:2 beim SC Wiedenbrück durch.

Autor: WDFV

Spielberechtigungen Regionalliga West