Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 25.09.2014

Triumph gegen Mönchengladbach:
1. FC Köln klettert auf den zweiten Platz

9. Spieltag in der Regionalliga West

Auf dem Vormarsch: Trainer Stephan Engels und der Kölner Nachwuchs.

Die U 23 des 1. FC Köln sorgt in der Regionalliga West weiter für Furore. Drei Tage nach dem 0:0 in der Bundesliga zwischen den Profis der „Geißböcke“ und Borussia Mönchengladbach setzte sich die Mannschaft von Kölns Trainer und Ex-Nationalspieler Stephan Engels zum Abschluss des 9. Spieltages im rheinischen U 23-Derby gegen die Zweitvertretung der „Fohlen“ 2:1 (2:0) durch und kletterte damit auf den zweiten Tabellenplatz. Der Rückstand auf den Lokalrivalen und Spitzenreiter FC Viktoria Köln beträgt nur noch vier Zähler.

Die Statistik zum Spieltag finden sie hier!

Der erst 18-jährige Lucas Cueto (9.), der eigentlich noch für die A-Junioren spielberechtigt ist, brachte die Gastgeber mit seinem dritten Saisontreffer bereits in der Anfangsphase 1:0 in Führung, der zehn Jahre ältere Routinier Marius Laux (27.) baute den Vorsprung aus. In der zweiten Halbzeit konnte der eingewechselte Kwame Yeboah (59.) für die Gladbacher nur noch verkürzen. Während die Kölner bereits zum achten Mal in Serie ohne Niederlage blieben, gingen die „Fohlen“ erstmals nach sechs erfolgreichen Spielen wieder leer aus.

Viertes Remis in Folge für Schalkes U 23

Die U 23 des FC Schalke 04 tritt ein wenig auf der Stelle. Beim 1:1 (0:0) in der Partie bei Fortuna Düsseldorfs U 23 kam die Mannschaft von Schalke Trainer Jürgen Luginger bereits zum vierten Unentschieden hintereinander, schaffte so aber zumindest den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz.

Bei seinem fünften Regionalliga-Einsatz gelang Jungprofi Donis Avdijaj (54.) sein dritter Saisontreffer. Die Düsseldorfer verteidigten dank dem Ausgleichstor von Lukas Hombach (80.) ihren Vorsprung von vier Punkten auf die „Königsblauen“. Quelle: DFB/mspw

 

Last-Minute-Krimi: RW Essen
besiegelt erste Pleite von Viktoria Köln

9. Spieltag in der Regionalliga West

RW Essen konnte gegen Köln den späten Sieg bejubeln. (Foto: mspw)

Viktoria Köln hat am 9. Spieltag in der Regionalliga West die erste Saisonniederlage hinnehmen müssen. Nach zuvor sieben Siegen und einem Remis unterlag das Team von Trainer Claus-Dieter Wollitz am Dienstagabend RW Essen mit 1:2. Köln hatte durch Lukas Nottbeck 1:0 geführt. In der Schlussphase drehte aber RWE den Rückstand durch Tore von Tobias Steffen (86. Minute) und Sven Kreyer (90.) in einen Sieg.

Die Statistik zum Spieltag lesen Sie hier!

Viktoria Köln bleibt zwar Tabellenführer, weist aber nur noch vier Punkte Vorsprung zum Verfolger Alemannia Aachen auf. Aachen gelang beim 2:1-Erfolg gegen die U23 des VfL Bochum der fünfte Saisonsieg.

Zwar war Gianluca de Meo (19.) die Führung für die Gäste gelungen. Doch Fabian Graudenz (24.) und Kevin Behrens (30.) drehten die Begegnung vor 6000 Zuschauern noch vor der Pause zu Gunsten der Alemannia, die daheim ungeschlagen ist. Die VfL-Reserve konnte die sechste Niederlage in Serie nicht verhindern.

Links finden Sie Fotos vom Spiel Lotte - Kray!!! Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.

Die Sportfreunde Lotte setzten ihren Aufwärtstrend mit einem 4:1 (1:0) gegen den Aufsteiger FC Kray fort. Beim dritten Sieg in Folge trugen sich Benedikt Koep (13.), Bernd Rosinger (63.), der eingewechselte Jesse Weißenfels (80.) und Tim Wendel (88.) für Lotte in die Torschützenliste ein.

Für die Gäste aus Essen, die durch Kevin Kehrmann (69.) zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer gekommen waren, endete eine Serie von sieben Partien ohne Niederlage.

 KFC Uerdingen in der Erfolgsspur

Nach vier Spielen ohne Sieg kehrte der KFC Uerdingen wieder in die Erfolgsspur zurück. Gegen die Sportfreunde Siegen gewannen die Krefelder 3:0 (1:0). Mit einem Dreierpack hatte Aliosman Aydin (44./56./70.) entscheidenden Anteil am dritten Saisonsieg des KFC. Die abstiegsbedrohten Sportfreunde kassierten nach zuvor zwei torlosen Remis die siebte Niederlage beim neunten Auftritt.

Die SG Wattenscheid 09 musste sich dem SC Verl 0:1 (0:0) geschlagen geben und wartet damit weiter auf den ersten Saisonsieg. Ein Treffer von Simon Engelmann (72.) entschied die Partie zu Gunsten der Gäste aus Ostwestfalen, die zuvor viermal hintereinander ohne dreifachen Punktgewinn geblieben waren. In der Schlussphase scheiterte Wattenscheids Lucas Oppermann (90.+2) mit einem Foulelfmeter an Verls Schlussmann Sebastian Lange.

Oberhausens Schikowski beendet Wiedenbrücker Serie

Der Höhenflug des SC Wiedenbrück 2000 wurde vorerst gestoppt. Rot-Weiß Oberhausen fuhr bei den zuvor dreimal hintereinander siegreichen Ostwestfalen einen 2:0 (0:0)-Auswärtssieg und steht nun in der Tabelle vor dem SCW im oberen Mittelfeld. Der dritte Saisontreffer von Patrick Schikowski (17.) leitete den ersten Dreier in der Fremde für die Mannschaft von RWO-Trainer Andreas Zimmermann ein. David Jansen (85.) erhöhte in der Schlussphase auf 2:0. Bei den Gastgebern sah David Lauretta (62.) wegen Meckerns die Gelb-Rote Karte.

Quelle: WFLV/Leroi/DFB/mspw

Auch in der Regionalliga-Saison 2014/15 soll es jede Menge Tore geben (Foto: Mrugalla).

Die Torjägerliste der Regionalliga West für die Saison 2014/2015.
(Stand nach Saisonabschluss am 23. Mai 2015)

20 Tore:

Jesse Weissenfels (SF Lotte)

18 Tore:

Mike Wunderlich (Viktoria Köln)

16 Tore:

Simon Engelmann (SC Verl)

Giuseppe Pisano (Bor. Mönchengladbach U23)

14 Tore:

Fabian Friedemann Graudenz (Alemannia Aachen)

13 Tore:

David Jansen (RW Oberhausen)

Marlon Ritter (Bor. Mönchengladbach U23)

12 Tore:

Hamadi Al Ghaddioui (SC Verl)

11 Tore:

Aliosman Aydin (KFC Uerdingen)

Fatih Candan (Viktoria Köln)

10 Tore:

Kamil Bednarski (SC Wiedenbrück)

Vojno Jesic (1. FC Köln U23)

Marcel Platzek (RW Essen)

Raphael Steinmetz (Rot-Weiß Oberhausen)

Marwin Studtrucker (RW Essen)

9 Tore:

Matthias Haeder (SC Verl)

Sinan Kurt (VfL Bochum U23)

Bernd Rosinger (VfL Sportfreunde Lotte)

Sinisa Veselinovic (SV Rödinghausen)

8 Tore:

Kevin Behrens (Alemannia Aachen)

Marius Bülter (SV Rödinghausen)

Kevin Holzweiler (Bor. Mönchengladbach U23)

Burak Kaplan (SG Wattenscheid)

Sven Kreyer (RW Essen)

Kemal Rüzgar (F. Düsseldorf U23)

Bilal Sezer (Bor. Mönchengladbach U23)

Zur Torjägerliste der Regionalliga West, Saison 2013/2014, gelangen Sie hier!

 

Spielberechtigungen Regionalliga West