Westdeutscher Fussballverband e.V.
Jugend-Fußball 12.06.2017

Kölner U16-Fußballerinnen feiern Westdeutsche Meisterschaft

FC Iserlohn 46/49 steigt in die Bundesliga auf

Die U16-Fußballerinnnen des 1. FC Köln U16 holten den Titel.
Die U16-Fußballerinnnen des 1. FC Köln U16 holten den Titel.

In der Regionalliga West der B-Juniorinnen fiel die Entscheidung über die Meisterschaft bereits vorzeitig. Die Mädchen des 1. FC Köln U16 wurden bei nur 2 Niederlagen souverän Westdeutscher Meister vor dem FC Iserlohn 46/49 und dem Herforder SV Bor. Friedenstal. Der Kampf um den zweiten Platz wurde erst auf der Zielgeraden am letzten Spieltag entschieden. Hier setzte sich der FC Iserlohn 46/49 durch und kehrt nach einem Jahr zurück in die Bundesliga West/Südwest.

Die Fußballerinnen aus Köln verteidigten ihren Titel aus der vorigen Spielzeit und sind damit dreimal hintereinander Westdeutscher Meister geworden. Dies ist umso erstaunlicher, da sie wie auch in der letzten Spielzeit als U15-Juniorinnen-Mannschaft die Mehrzahl der Spiele gegen 2 Jahre ältere Mannschaften austrugen.

Dabei schossen die Mädchen im Schnitt jeweils 4 Tore pro Spiel und ließen nur ein Gegentor zu.

Klaus Degenhardt/WDFV

 

Spielberechtigungen Regionalliga West