Westdeutscher Fussballverband e.V.
Frauen-Fußball 05.10.2015

U18-Frauen-Länderpokal: Westfalen-Team
siegt - Niederrhein holt dritten Platz

Sichtungsturnier in Duisburg

Siegerehrung: Die Mannschaft aus Westfalen lässt sich feiern (Foto: Getty Images).

Beim U18-Länderpokalturnier der Fußballerinnen gewann die Auswahl des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) durch einen 3:0-Sieg im abschließenden Spiel die begehrte Siegertrophäe. Die Mannschaft von Verbandstrainerin Kathrin Peter setzte sich bei dem viertägigen Turnier in der Sportschule Wedau in Duisburg im "Finale" gegen die DFB-U16-Auswahl durch, die das Teilnehmerfeld als 22. Mannschaft komplettierte.

ronze für das Team vom Niederrhein (Foto: Gety Images).

Annalena Rieke vom FSV Gütersloh 2009 erzielte im abschließenden Match zwei Tore. Eleni Michoglou vom VfL Bochum hatte bereits für das wichtige 1:0 gesorgt. Mit drei Siegen und einem Unentschieden schloss das Team Westfalen das Turnier mit zehn Punkten und 12:1-Toren ab.

Nach spannenden Spielen konnte die von Wiltrud Belbaum trainierte Auswahl des Niederrheins (FVN) mit einem 2:0-Erfolg gegen Brandenburg den dritten Platz holen. Platz 2 sicherte sich die U18 Auswahl von Südbaden. Die Auswahl des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM) hat mit den Trainers Markus Schenk und Verena Hagedorn den 11. Platz belegt.

Einen ausführlichen Bericht zum Länderpokal lesen hier auf der DFB-Homepage.

Spielberechtigungen Regionalliga West