Westdeutscher Fussballverband e.V.
Freizeit- und Breitensport 24.08.2017

WDFV-Freizeitfußballturnier 2017: Die besten Teams ermitteln ihre Meisterinnen und Meister

Am 2. September in der Sportschule Wedau

Um 11.00 Uhr fällt der Startschuss zur 12. Auflage des WDFV-Freizeitfußball Kleinfeldturniers auf westdeutscher Ebene. (Foto: Archiv)
Um 11.00 Uhr fällt der Startschuss zur 12. Auflage des WDFV-Freizeitfußball Kleinfeldturniers auf westdeutscher Ebene. (Foto: Archiv)

Am 2. September 2017 heißt es wieder „Fußball total“ in Wedau, wenn um 11.00 Uhr der Startschuss zur 12. Auflage des WDFV-Freizeitfußball Kleinfeldturniers auf westdeutscher Ebene fällt. Die besten Teams aus ganz Nordrhein-Westfalen wollen dann in den Kategorien Ü32, Ü40, Ü50, Ü60, Ladies Ü30, Handicap-Fußball und Hobbyfußball ihre Meister ermitteln. Erwartet werden die Erst- und Zweitplatzierten aus den drei Landesverbänden – insgesamt über 500 aktive Kicker.

„Engagement, Leidenschaft und ganz viel Spaß bei den Teams – das sind die besonderen Zutaten, die dieses Turnier ausmachen“, freut sich Turnierleiter Georg Lörcks (WDFV-F+B Ausschuss), der den verhinderten Ausschuss-Vorsitzenden Dr. Niels Lange vertritt. „Und wenn das Wetter wie in den Vorjahren mitspielt, werden wir wieder ein tolles Fußballfest hier erleben“!

Auch DFB TV wurde wieder eingeladen, um das eine oder andere Kabinettstückchen einzufangen. Der Pokal-Hit: „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ wird dann wohl bei der Siegerehrung der Ü40 und Ü50 wieder zu hören sein und den emotionalen Höhepunkt des Turniers markieren. Denn Sieger und Zweitplatzierter der Altersklasse Ü40 und der Sieger der Ü50 werden zum DFB Cup auf Bundesebene in die Bundeshauptstadt eingeladen, um dort 2018 die westdeutschen Farben zu vertreten.

Mitmach-Aktionen für mitgereiste Familien und Fans wird es auch wieder geben. So kann man an der Torwand seine Zielgenauigkeit testen, und für die Kinder wird eine Hüpfburg und ein StreetSoccer Court zum freien Spielen aufgebaut.

Für Speisen und Getränke zu moderaten Preisen ist gesorgt, der Eintritt zum Turnier, das auf dem Gelände der Sportschule Wedau in Duisburg stattfindet, ist frei.

Text: WDFV

Folgende Mannschaften sind dabei:

Ü 32:

FVN

TSV Eller 04

FVN

KSC Tesla 07

FLVW

DJK Adler Buldern

FLVW

VfB Kirchhellen

FVM

TuS Rheinland Dremmen 1909 e.V.

FVM

SC Borussia Lindenthal-Hohenlind e.V.

Ü 40:

FVN

VFB Speldorf

FVN

SF Niederwenigern

FLVW

DSC Arminia Bielefeld

FLVW

VfB Salzkotten

FVM

TSV Bayer 04 Leverkusen e.V.

FVM

FC Hennef 05 e.V.

Ü 50:

FVN

DSV 04 Lierenfeld

FVN

DJK Stenern

FLVW

DSC Arminia Bielefeld

FLVW

SG Balve/Garbeck

FLVW

SC Verl

FVM

SG TUS 08 Langerwehe / JS Wenau 09

FVM

FC Hennef 05 e.V.

Ü 60:

FVN

VfL Rhede

FVN

TuS Gellep-Stratum

FLVW

Erler SV

FLVW

KAW Siegen-Wittgenstein

FVM

FC Hennef 05 e.V.

FVM

Fußballkreis Rhein-Erft

Handicap-Fußball:

FVN

Gymnastikschule Wesel 1926 e.V.

FVN

Concordia Goch

FLVW

TuS Haltern

FLVW

SuS Volmarstein

FVM

SV Menden 1912 e.V.

FVM

Tabalingo e.V.

Hobbyfußball:

FVN

Düsseldorf United

FVN

Glasbier Rangers

FVN

Moerser Kickers

FLVW

KGV Grullbad

FLVW

HSV Hüwel

FLVW

HC Fiege

Ladies Ü 30:

FLVW

Borussia Emsdetten

FLVW

FC Marl

 

Spielberechtigungen Regionalliga West