Westdeutscher Fussballverband e.V.
Verbandsnews 27.09.2017
Karsten Jonsson

Westdeutscher Fußball trauert um Karsten Jonsson

Der Westdeutsche Fußballverband trauert um Karsten Jonsson. Wir sind sehr traurig über die Nachricht, dass Karsten Jonsson im Alter von 50 Jahren gestorben ist. Die Fußballfamilie in Nordrhein-Westfalen hat einen lieben Menschen und Mitstreiter verloren. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen und Freunden.

Karsten Jonsson hat durch sein Wirken Spuren hinterlassen und sich vor allem im Schiedsrichterbereich viel Respekt verdient. Seit 2013 war er Beisitzer im Schiedsrichterausschuss des WDFV und hat die Arbeit dieses wichtigen Gremiums mitgeprägt. Über einen sehr langen Zeitraum brachte er seine Kompetenz in Westfalen als Verbandslehrwart in das Schiedsrichterwesen ein. Karsten Jonsson hatte damit einen großen Anteil an den Erfolgen unserer Schiedsrichter. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beim WDFV war er ein wichtiger Ratgeber.

Der westdeutsche Fußball trauert um einen verdienten Mitstreiter. Wir sind zugleich sehr dankbar für seine Lebensleistung für den Fußball. Das Präsidium des WDFV ist Karsten Jonsson zu Dank verpflichtet und wird ihn nicht vergessen.

 

Spielberechtigungen Regionalliga West