Westdeutscher Fussballverband e.V.
Jugend-Fußball 15.06.2016

Rekordjäger BVB im Endspiel gegen Bayer

Finale Deutsche B-Junioren-Meisterschaft

Das Endspiel um die Deutsche B-Junioren-Meisterschaft am Sonntag, 19. Juni (ab 13 Uhr, live auf DFB-TV), bestreiten Titelverteidiger Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen. Gespielt wird im traditionsreichen Dortmunder Stadion Rote Erde. Es ist das erste Mal überhaupt seit der Einführung der U 17-Meisterschaft (1977), dass zwei Klubs aus dem Westen im Finale stehen.

Der BVB behauptete sich im Halbfinalrückspiel gegen den VfB Stuttgart 5:1 (2:1). Schon das Hinspiel im Schwabenland hatten die Dortmunder 3:2 für sich entschieden. Im zweiten Halbfinale setzte sich Bayer 04 Leverkusen gegen den VfL Wolfsburg durch. Nach einem 2:2 im Hinspiel gewannen die Rheinländer das Rückspiel in Wolfsburg 3:2 (1:1).

Historischer Erfolg für Dortmund möglich

Borussia Dortmund könnte mit einem Titelgewinn Historisches schaffen. Noch nie hat ein Verein drei nationale Meisterschaften hintereinander gewinnen können. Außerdem ist es seit Bestehen der B-Junioren-Bundesliga noch keinem Klub gelungen, in einem Jahr A- und B-Junioren-Meister zu stellen. Die Dortmunder U 19 hatte vor wenigen Wochen im Endspiel die TSG 1899 Hoffenheim 5:3 bezwungen. Mit einem weiteren Titel könnten die B-Junioren des BVB mit dem bisherigen Rekordgewinner VfB Stuttgart (sieben Meisterschaften) gleichziehen.

Spielberechtigungen Regionalliga West