Westdeutscher Fussballverband e.V.
Futsal 27.02.2015

WFLV Futsal-Pokalwettbewerb 2015

„Die Paarungen der 1. Qualifikationsrunde im WFLV Futsal-Pokalwettbewerb 2015 wurden ausgelost.“ (Foto: WFLV)

Der Futsal ist im Westen weiter auf dem Vormarsch - und die Entscheidung, einen Pokal auf Regionalverbandsebene auszuspielen, erweist sich auch im zweiten Jahr als richtig. Nach dem Erfolg bei der Erstauflage im vergangenen Jahr mit immerhin 18 gemeldeten Mannschaften, nehmen in diesem Jahr bereits insgesamt 27 Mannschaften aus den westdeutschen Futsal-Ligen am WFLV Futsal-Pokal teil.

Bei der Premiere 2014 konnte Bayer 05 Uerdingen nach einem deutlichen 6:1 Finalsieg gegen die Sportfreunde Uni Siegen als erster WFLV Futsal-Pokalgewinner überhaupt den Siegerpokal in die Höhe stemmen.

Modus wurde angepasst

Der Modus in diesem Jahr wurde an die Veränderungen in der WFLV-Liga (Aufstockung auf 10 Teams) und an die Anzahl der gemeldeten Mannschaften angepasst: So sind diesmal die sieben in der WFLV-Futsal-Liga verbleibenden Teams bereits für das Achtelfinale gesetzt. Die drei Absteiger spielen mit den anderen 17 Mannschaften aus den Landesverbänden die erste Qualifikationsrunde, die bis zum 5. April 2015 ausgetragen werden soll.

Sieben der zehn Mannschaften, die in der ersten Qualifikationsrunde gewonnen haben, werden für die Achtelfinalbegegnungen den sieben Mannschaften der WFLV-Futsal-Liga zugelost, wobei die niederklassige Mannschaft im gesamten Pokalwettbewerb immer Heimrecht hat. Ein weiteres Team wird auf Position acht gelost. Die verbleibenden zwei Mannschaften spielen bis zum 19.04.2015 eine zweite Qualifikationsrunde um den letzten Startplatz im Achtelfinale gegen das auf Position acht geloste LV-Team.

Nach dem Achtelfinale werden die Begegnungen für das Viertelfinale frei ausgelost, ebenso danach die Begegnungen für das Halbfinale. Die dann jeweils erstgezogene Mannschaft erhält das Heimrecht, sofern sie gleichklassig oder niederklassiger zur zweitgezogenen ist, ansonsten wird das Heimrecht getauscht. Die drei Absteiger aus der WFLV-Liga werden hierbei als gleichklassig zu den LV-Teams gezählt.

Auslosung der 1. Qualifikationsrunde

Die Auslosung der 1. Qualifikationsrunde hat folgende Paarungen ergeben:

Spiel-Nummer

Mannschaft 1

Mannschaft 2

 

 

 

Qualifikation 1-1

Futsal Freakz Gütersloh

UFC Münster II

Qualifikation 1-2

UFC Paderborn

UFC Bielefeld

Qualifikation 1-3

Futsal Bulls Dinslaken

Futsal Club Newcomer Lengerich

Qualifikation 1-4

Sparta Paderborn

PSV Wesel Futsal

Qualifikation 1-5

Black Panthers Brackwede II

DJK SV Mauritz

Qualifikation 1-6

FC Bestia Lotte

CF‘ 14 MAUZ United

Qualifikation 1-7

Futsal 61 Lüdenscheid

Black Panthers Brackwede

Qualifikation 1-8

MCH Sennestadt II

Inter Futsal Düsseldorf

Qualifikation 1-9

Futsalicious Essen

3. Absteiger WFLV-Futsal-Liga

Qualifikation 1-10

Futsal Lions Turu Düsseldorf

Alemannia Aachen Futsal

 

Der Pokalverlauf im Überblick:

Qualifikationsrunde 1 : 4. April 2015

Qualifikationsrunde 2 : 18. April 2015

Achtelfinale :              2. Mai 2015

Viertelfinale :              16. Mai 2015

Halbfinale :                 30. Mai 2015

Finale:                         13. Juni 2015

 

Text: WFLV

Spielberechtigungen Regionalliga West