Westdeutscher Fussballverband e.V.
Passwesen/Vereinsservice 04.07.2013

Vier WFLV-Pass-Hotlines
bieten jetzt noch mehr Service

Neue Nummern ab sofort

Künftig ist die Passabteilung des WFLV unter vier speziellen Hotline-Nummern für alle Vereine erreichbar.

Pünktlich zum Start in die nächste Wechselperiode kann die Geschäftsstelle des WFLV einen noch besseren Service bieten. Die Passabteilung des WFLV ist jetzt unter vier speziellen Hotline-Nummern für alle Vereine erreichbar.

Alle Fragen und weiteren Angelegenheiten zum Pass- und Transferwesen sollen somit effektiv bearbeitet werden können. Individuelle Weiterleitungen sorgen für viel Zeitersparnis.

Die Hotlines sind ab dem 24. Juni 2013 freigeschaltet. Gerade in den Phasen der Hochsaison wurde und wird die WFLV-Hotline für Passangelegenheiten stark frequentiert.

Durch die Modernisierung ist der WFLV innovativ für die Belange der Vereine aufgestellt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des WFLV freuen sich auf ihren Anruf.

Die neuen Hotline-Nummern des WFLV mit den Service-Funktionen in der Übersicht:

-       0203 7172 - 160 (Hotline 1 für erweiterte Auskünfte zu Spielberechtigungen, 9.00-16.30 Uhr)

-       0203 7172 - 170 (Hotline 2 für internationale und außergewöhnliche Vereinswechsel; Vertragsspieler und Beschwerden, 14.00-16.00 Uhr)

-       0203 7172 - 180 (Hotline 3 für Antrag Online, 9.00-16.30 Uhr)

-       0203 7172 - 190 (Hotline 4 für Erfragung ob Spielberechtigung erteilt wurde, 9.00-16.30 Uhr)

 

Neue Durchwahlnummer für die Geschäftsstelle

Zudem weist der WFLV daraufhin, dass sich auch die direkten Durchwahlnummern für Telefon und Faxanschlüsse auf der Geschäftsstelle in Duisburg geändert haben. Unter welchen Verbindungen Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle ab dem 1. Juni 2013 erreichen können, lesen Sie bitte hier in der Abteilungsübersicht.

Spielberechtigungen Regionalliga West