Westdeutscher Fussballverband e.V.
Verbandsnews 07.07.2014

WFLV trauert um Marko Tillmann

Stellvertretender Vorsitzender im WFLV-Jugendfußballausschuss

Der Westdeutsche Fußball- und Leichtathletikverband trauert um Marko Tillmann.

Der Westdeutsche Fußball- und Leichtathletikverband trauert um Marko Tillmann. Der WFLV ist fassungslos über die Nachricht, dass Marko Tillmann am Samstag plötzlich und unerwartet im Alter von 40 Jahren verstorben ist. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen und Freunden.

Marko Tillmann war als ein Vertreter des Fußballverbandes Mittelrhein (FVM) seit 2007 im WFLV-Jugendfußballausschuss aktiv und hat durch sein Engagement den Nachwuchsfußball in NRW zuletzt auch als Stellvertretender Vorsitzender im WFLV-Jugendfußballausschuss mitgeprägt. Zudem gehörte Marko Tillmann viele Jahre dem Freizeit- und Breitensport-Ausschuss des WFLV an. Auf dem Jugendtag des Fußballverbandes Mittelrhein wurde er 2013 zum Vorsitzenden gewählt und war dem WFLV auch in dieser Position stets ein verlässlicher und kompetenter Ansprechpartner, dessen Worte Gehör fanden. Bereits 2001 wurde ihm durch den WFV das Jugendleiterehrenzeichen in Silber verliehen.

Viele Jahre widmete sich Marko Tillmann der ehrenamtlichen Verbandsarbeit und setzte sich für die Belange des Fußball-Nachwuchses ein. Bevor er 2013 Vorsitzender des FVM-Verbandsjugendausschusses  und Präsidiumsmitglied des Fußball-Verbandes Mittelrhein wurde, war er bereits neun Jahre im Verbandsjugendausschuss als Beisitzer und stellvertretender Vorsitzender aktiv. Geschätzt war sein Engagement als Beisitzer auch im DFB-Jugendausschuss. Zuvor war er bereits lange Jahre im Fußballkreis Sieg und in seinem Heimatverein VfR Marienfeld engagiert.

Spielberechtigungen Regionalliga West