Westdeutscher Fussballverband e.V.
Jugend-Fußball 16.06.2016

WFLV-U 14 Sichtungslehrgang in der Sportschule Grünberg/Hessen

Sichtungslehrgang U 14

Vom 10.-12. Juni 2016 fand in der Sportschule Grünberg des hessischen Fußballverbandes ein U 14 Sichtungsturnier statt. Neben den U 14-Mannschaften des FV Mittelrhein, FV Niederrhein und des FLV Westfalen nahm auch die Mannschaft des Hessischen FV teil.

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens, zahlreicher Baustellen und Staus, gestaltete sich die Anreise etwas schwierig. So traf der Bus mit den Mannschaften des Nieder- und Mittelrheins erst verspätet in Grünberg ein. Deshalb wurde kurzfristig der Spielplan geändert, und die Mannschaft aus Westfalen, die es pünktlich nach Grünberg geschafft hatte, eröffnete die Vergleichsspiele gegen die Mannschaft aus Hessen. Etwas verspätet begann dann das Spiel der Mannschaften vom Niederrhein und Mittelrhein.

Westfalen gewann in einem sehr guten und intensiven Spiel nach einem 1:1 Halbzeitstand am Ende mit 6:3. Im Spiel der beiden westdeutschen Teams hatte am Ende der Niederrhein mit 2:0 das bessere Ende für sich.

Anschließend schaute man sich gemeinsam das Auftaktspiel der Europameisterschaft zwischen Frankfurt und Rumänien an.

Den Samstagvormittag nutzten die Trainer der vier Mannschaften für eine Analyse der ersten Spiele und eine kleine Trainingseinheit.

Am Nachmittag standen dann die Spiele der zweiten Runde auf dem Programm. Hier trafen die Mannschaften aus dem Mittelrhein und Westfalen, sowie die Teams aus Hessen und Niederrhein aufeinander.

Die Partie zwischen Mittelrhein und Westfalen fand auf hohem Niveau statt, wobei Westfalen etwas mehr Ballbesitz hatte. Beide Abwehrreihen standen gut, so dass es zur Halbzeit noch 0:0 stand. Im zweiten Durchgang nutze die Mannschaft vom Mittelrhein eine Unachtsamkeit und erzielte das 1:0. Für die Westfalen ergaben sich auch noch einige gute Chancen. Aber das Runde wollte nicht in das Eckige. Am Ende konnte der Mittelrhein das Spiel mit 1:0 gewinnen.

Die Mannschaft aus Hessen hatte ihre Auftaktniederlage besser verdaut. Im Laufe des Spiels konnte man gegen den Niederrhein immer mehr Spielanteile gewinnen. Am Ende gab es für die Mannschaft vom Niederrhein eine 1:3 Niederlage.

Den frühen Abend nutzen die Trainer dann erneut mit ihren Mannschaften für eine Spielanalyse. Am Abend verfolgte man dann wieder gemeinsam das Spiel der Europameisterschaft zwischen England und Russland.

Die letzte Spielrunde stand dann am Sonntagvormittag auf dem Programm. Die Mannschaft vom Mittelrhein musste gegen den Gastgeber antreten, während sich im westdeutschen Duell die Teams von Niederrhein und aus Westfalen gegenüberstanden.

Die Mannschaft aus Westfalen behielt im Spiel gegen den Niederrhein am Ende mit 2:0 die Oberhand. Wie bereits im Spiel der Westfalen gegen den Mittelrhein, musste man erneut die mangelnde Torausbeute bemängeln. In einem trotz Regen sehr guten Spiel, trennten sich die Mannschaften aus Hessen und Mittelrhein torlos mit 0:0.

Abschlusstabelle

1. Mittelrhein 3 2 1 0 3:0 7
2. Westfalen 3 2 0 1 8:4 6
3. Hessen 3 1 1 1 6:7 4
4. Niederrhein 3 0 0 3 1:7 0
Spielberechtigungen Regionalliga West