Westdeutscher Fussballverband e.V.

Eliteschulen

Spitzentalente im Fußball sind einer Doppelbelastung ausgesetzt, denn sie müssen zeit- und belastungsintensive sportliche Anforderungen mit der schulisch-beruflichen Ausbildung koordinieren, um auch jenseits der letztlich unsicheren Fußballkarriere eine chancenreiche Lebensperspektive zu haben. Die DFB-Eliteschulen in ganz Deutschland bilden derzeit ein flächendeckendes Netzwerk an speziellen Bildungs- und Fördereinrichtungen für Fußball-Talente.

Auch die Landesverbände im WDFV setzen auf die Zusammenarbeit mit den Schulen. Während der FLVW Partnerschulen des Fußballs benennt, zeichnet der FVM weiterführende Schulen zu FVM-Kooperationsschulen und Grundschulen mit dem FVM-Zertifikat aus.

Zielgruppe

Talente, Schulen mit Fußballprofil

Inhalte

Die individuelle sportliche Förderung an den DFB- Eliteschulen des Fußballs hat zum Ziel, für jedes Talent einen optimalen fußballerischen Leistungsaufbau zu erreichen. Das zusätzliche Vormittagstraining ermöglicht es dabei, mit einem erweiterten Trainingsumfang noch detaillierter auf sportliche Spitzenleistungen vorzubereiten. Dabei sind diese sportlichen Ziele immer in ein übergreifendes pädagogisches Konzept eingebettet, das gleichzeitig die sozialen, schulischen und beruflichen Qualitäten junger Persönlichkeiten fördern will.

Derzeit sind folgende Schulen im WDFV als DFB-Eliteschulen des Fußballs zertifiziert, oft als Schulverbund:

Die Partnerschulen des Fußballs im WDFV sollen talentierte Fußballerinnen und Fußballer in Talentfördergruppen unterstützen, das heißt wöchentlich im Rahmen einer Doppelstunde Fußball teilnehmen. Diese orientiert sich an den Grundsätzen des DFB-Stützpunkttrainings und den Richtlinien des LSB zur Einrichtung von Talentstützpunkten sowie an den Grundsätzen und Bestimmungen des Schulsports.

Zur Förderung des Breitensports und des Verbunds zwischen Schule und Verein zeichnet der FVM weiterführende Schulen als FVM-Kooperationsschulen und Grundschulen mit dem FVM-Zertifikat aus. Im Rahmen dieser Partnerschaft richten die Schulen zusätzliche Schulfußball-AGs ein, nehmen an den verschiedenen Landesschulsportwettkämpfen Fußball teil, richten fächerübergreifende Schulfußballtage aus und forcieren die Zusammenarbeit mit lokalen Fußballvereinen.

Spielberechtigungen Regionalliga West