Westdeutscher Fussballverband e.V.

1. Kindertageseinrichtung/Kindertagespflege

Die beiden zentralen Bildungsbereiche „Bewegung“ sowie „Körper, Gesundheit & Ernährung“ werden im Kinderbildungsgesetz (2010) und in den „Grundsätzen zur Bildungsförderung für Kinder von 0 bis 10 Jahren“ (2011) besonders betont.

Um demnach eine ausreichende Bewegungsförderung in diesem Alter zu erlangen ist es notwendig, dass sich neben dem Elternhaus und den Kindertageseinrichtungen auch Sportvereine engagieren.

Erste Ergebnisse in diesem Handlungsfeld lassen sich schon erkennen. Durch den Ausbau des flächen­deckenden Koordinierungs- und Beratungssystems ist ein funktionierendes Beratungs-, Betreuungs-, Qualifizierungs- und Qualitätssicherungssystem für Sportvereine und Kindertageseinrichtungen/Kindertagespflege in allen Bünden entstanden.

Mit der Initiative „Anerkannter Bewegungskindergarten des Landessportbundes NRW“ ist ein Programm ins Leben gerufen worden, dass die Kooperation von Sportvereinen mit Kindertages­stätten/Kindertagespflege unterstützt.

1.1. Anerkannter Bewegungskindergarten

Das Programm umfasst 700 Kindertageseinrichtungen und 600 kooperierende Sportvereine (Stand 04/15). Von diesen 700 Kindertageseinrichtungen sind 170 zusätzlich im Besitz der Auszeichnung „Pluspunkt Ernährung“.

Zum einen soll mit der Initiative die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder gefördert werden und zum anderen soll gleichermaßen mithilfe des Programms dem Bewegungsmangel entgegengewirkt werden.

Sowohl die Kindertagesstätte als auch der Sportverein profitieren von der gemeinsamen Koopera­tion, denn der Kindertagesstätte wird es dadurch ermöglicht, ihr Spektrum an Bewegungsangeboten auszubauen und der Sportverein erlangt dadurch Aufmerksamkeit und infolgedessen höhere Mitgliederzahlen.

1.2. Pluspunkt Ernährung

„Pluspunkt Ernährung“ ist ein weiteres Angebot, das zusätzlich durch die gesetzlichen Krankenkassen gefördert wird und Teil der Initiative „Prävention von Übergewicht und Adipositas im Kindesalter“ ist.

Kindertageseinrichtungen, die den Zusatz „Pluspunkt Ernährung“ zertifiziert bekommen, zeichnen sich dadurch aus, dass sie neben der Bewegungserziehung auch die Ernährungserziehung in ihr pädagogisches Grundkonzept einbinden.

Spielberechtigungen Regionalliga West