Westdeutscher Fussballverband e.V.

Qualifizierung

Um die Rolle und die Qualität des Schulfußballs weiter zu verbessern, sehen es der Deutsche Fußball-Bund und die Landesverbände als wichtiges Ziel an, Lehrkräfte für den Fußball zu begeistern und sie entsprechend zu qualifizieren.

DFB-Mobil

Seit 2009 besuchen die DFB-Mobile Vereine und Schulen im WFLV-Gebiet. Unter dem Aspekt der Qualifzierung sollen aktuelle Möglichkeiten der Aus-, Fort- und Weiterbildung an der Basis vorgestellt werden. Der DFB hat fünf Module für den Vereinsbesuch und ein attraktives Modul für den Grundschulbesuch konzipiert.

 

Ansprechpartner im zuständigen Landesverband:

DFB-Mobil im FLVW: Nina Middelkamp, Tel. 02307 - 371 259,

DFB-Mobil im FVM: FVM: Moritz Fölger, Tel. 02242 - 918 753 2,

DFB-Mobil im FVN: FVN: Karl Häger, Tel. 0202 - 274 1090,

 

Weitere Informationen Rund um das Projekt DFB-Mobil erhalten Sie auf der Homepage des Deutschen Fußball-Bund.

Lehrerfortbildungen

„An Fußball habe ich mich noch nicht herangetraut, aber jetzt werde auch ich Fußball in der Schule anbieten.“ So oder ähnlich ist die Rückmeldung der Lehrkräfte, die eine der Fortbildungen im WFLV mit oder ohne Fußballerfahrung, als Sportlehrer/in oder als fachfremde Lehrkraft, besuchten. In den drei Landesverbänden werden zentrale und dezentrale Fortbildungen für Lehrkräfte angeboten. Diese haben einen Zeitumfang von mindestens 6 – 8 Schulstunden, können aber auch als Tagesveranstaltung durchgeführt werden.

Aktuell werden vom DFB zwei Module angeboten:

- „Spielen und bewegen mit Ball“, weitere Infos finden Sie hier.

- „Fußball-Basistechniken (kennen)lernen“, weitere Infos finden Sie hier.

Ansprechpartner im zuständigen Landesverband:

FLVW: Klaus Weiling, Tel. 02307 – 371 506,

FVM: Sandra Fritz, Tel. 02242 - 918 75-41,

FVN: Mirko Schweikhard, Tel. 0203 - 7780-214,

Weitere Informationen zum Thema Schulfußball erhalten Sie auf der Homepage des Deutschen Fußball-Bundes.

Trainer B-Lizenz-Ausbildung für Lehrer/innen aus ganz NRW in den Ferien 2016

Im Zuge der Harmonisierung mit der UEFA-Trainer-Konvention wurde die DFB-Ausbildungsordnung zum 1. Januar 2015 angeglichen. Die Ausbildungsbezeichnungen im leistungsorientierten Trainer-Lizenzsystem haben sich wie folgt geändert:

Die frühere „Trainer C-Leistungsfußball-Lizenz“ ist durch die „Trainer B-Lizenz“ ersetzt worden. Die Zulassungsvoraussetzungen und Ausbildungsinhalte sind nicht verändert worden.

In den Jahren 2013 und 2014 ist im Fußballverband Mittelrhein die damalige C-Leistungsfußball-Lizenz-Ausbildung für Lehrer aus ganz NRW in den Ferien angeboten worden. Beide Lehrgänge wurden gut besucht. Auch für die Zukunft sollte Bedarf vorhanden sein. Aus diesem Grund sind wir froh, dass im nächsten Jahr diese Ausbildungsreihe erneut angeboten werden kann.

Die Ausbildung findet im SportCentrum Kamen Kaiserau an den folgenden Terminen statt:

Basis I.: 29.03.-01.04.2016 (Osterferien)

Basis II.: 01.08.-05.08.2016 (Sommerferien)

Profil Junioren: 10.10.-14.10.2016 (Herbstferien)

Prüfung: 17.10.-19.10.2016 (Herbstferien)

Anmeldungen sind seit dem 05.10.2015 hier möglich.

Eine weitere Ausbildung explizit für Lehrer/innen wird voraussichtlich erst 2018 im Fußballverband Niederrhein wieder angeboten.

Spielberechtigungen Regionalliga West