Westdeutscher Fussballverband e.V.

Die Torshows der Regionalliga West

Saison 2017/2018: 1. bis 5. Spieltag

Die Regionalliga West ist längst eine Erfolgsstory. Namhafte Traditionsklubs wie Rot-Weiss Essen, Alemannia Aachen, Rot-Weiß Oberhausen, Wuppertaler SV, Wattenscheid 09, KFC Uerdingen, Bonner SC oder Viktoria Köln sorgen Woche für Woche für hochspannende Derbys und treten gegen weitere attraktive Vereine an. Von der Qualität der Partien können sich die Fans regelmäßig im Stadion und auch an dieser Stelle überzeugen. Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) präsentiert gemeinsam mit seinem Partner "Die Ligen" in den folgenden Torshows alle Treffer in der Regionalliga West, Saison 2016/2017. Klicken Sie zum Abspielen einfach auf die jeweiligen Videos. Viel Spaß.

Hier sehen Sie die Torshows der Spieltage 1 bis 5 aus der Saison 2017/2018. Zur Übersicht der weiteren Torshows gelangen sie hier!

Regionalliga West 17/18: Torshow vom 5. Spieltag.

Regionalliga West 2017/18 - 5. Spieltag: Der KFC Uerdingen hat in der Regionalliga West beim 2:1-Erfolg gegen die SG Wattenscheid seinen dritten Saisonsieg gefeiert. Gegen Wattenscheid erzielten Oguzhan Kefkir und Lucas Musculus die Tore für den KFC. RW Essen bleibt indes von der Tabelle vorerst Mittelmaß. Gegen den Bonner SC musste sich die Mannschaft von Trainer Sven Demandt am Samstag mit einem 3:3 begnügen und verpasste den zweiten Saisonsieg. Die Bonner, für die Nico Perrey mit seinem Treffer in der 86. Minute zum Endstand einen Punkt rettete, sind auch nach der vierten Liga-Partie weiterhin ohne Niederlage. Die U23 von Fortuna Düsseldorf festigte mit dem 3:2 gegen den SC Verl und dem vierten Saisonsieg am 5. Spieltag die Tabellenführung. Einen weiteren Dämpfer erhielt Vorjahresmeister Viktoria Köln beim 0:1 gegen RW Oberhausen. Der FC Wegberg-Beeck holte durch das 2:1 gegen die weiterhin punktlose U23 des Bundesligisten 1. FC Köln den ersten Sieg.

Regionalliga West 17/18: Torshow vom 4. Spieltag.

Regionalliga West 2017/18 - 4. Spieltag: Viktoria Köln hat die Tabellenführung in der Regionalliga West im Blick. Mit dem 4:2 gegen den früheren Bundesligisten Alemannia Aachen feierte die Viktoria am vierten Spieltag den dritten Saisonsieg und übernahm vorerst den zweiten Platz. Vor 2683 Zuschauern war Mike Wunderlich (27./32. Minute) am Samstag zum 1:0 und 2:0 für die Viktoria erfolgreich. Aachen gelang zwar der zwischenzeitliche Ausgleich, doch dann trafen Manuel Junglas (55.) und Dominik Lanius (82.) für die Viktoria. Mit dem 3:0 (2:0) gegen den Nachwuchs des 1. FC Köln machte der Traditionsverein Rot-Weiss Essen den ersten Saisonsieg perfekt. Vor 6077 Zuschauern an der Hafenstraße brachte ein früher Doppelschlag die Mannschaft von RWE-Cheftrainer Sven Demandt auf Kurs. In einer turbulenten Begegnung bezwang die U23 von Borussia Dortmund Aufsteiger Westfalia Rhynern mit 4:3. Torreich ging es auch beim 3:3 zwischen dem SV Rödinghausen und RW Oberhausen zur Sache. Der Bonner SC besiegte den SC Wiedenbrück 4:1.

Regionalliga West 17/18: Torshow vom 3. Spieltag.

Regionalliga West 2017/18 - 3. Spieltag: Alemannia Aachen bleibt in der Regionalliga West unbesiegt. Nach zwei Unentschieden zu Saisonbeginn fuhren die Schwarz-Gelben am 3. Spieltag mit dem 3:1 (1:0) gegen den SV Rödinghausen den ersten Dreier ein. Der aktuelle West-Meister FC Viktoria Köln zeigte sich von der ersten Niederlage (2:3 in Rödinghausen) gut erholt, meldete sich mit dem 3:1 (2:1) beim zuvor noch unbesiegten SC Wiedenbrück zurück. Viktoria-Kapitän Mike Wunderlich (7./79.) hatte mit zwei Toren entscheidenden Anteil am Auswärtserfolg. Außerdem traf Kemal Rüzgar (45.) für die Kölner. Die U23 von Fortuna Düsseldorf verteidigte mit dem 2:1 (2:0) gegen Neuling Westfalia Rhynern, dem dritten Sieg im dritten Saisonspiel, erneut die Tabellenführung. Nach drei Partien kommt das Team von Trainer Taskin Aksoy auf optimale neun Punkte und 9:2 Tore. Rot-Weiß Oberhausen musste sich gegen den SC Verl mit einem 1:1 (0:0) begnügen, sicherte das Remis allerdings erst kurz vor Schluss. Rafael Garcia (90.+2) glich in der Nachspielzeit vor 1567 Zuschauern den Vorsprung der Ostwestfalen durch Patrick Choroba (52.) aus. Die Verler schrammten dadurch nur knapp an ihrem ersten Dreier vorbei.

Regionalliga West 17/18: Torshow vom 2. Spieltag.

Regionalliga West 2017/18 - 2. Spieltag: Rot-Weiss Essen wartet in der Fußball-Regionalliga weiter auf den ersten Saisonsieg. Am 2. Spieltag der Weststaffel unterlag die Mannschaft von Trainer Sven Demandt am Sonntag gegen den Wuppertaler SV mit 1:3. Im Duell der beiden früheren Bundesligisten war RWE vor 10 607 Zuschauern in der 5. Minute durch Kevin Grund in Führung gegangen. Im zweiten Abschnitt konnte der WSV aber die Partie durch Treffer von Christopher Kramer (51.), Kevin Hagemann (64.) und Davide Leikauf (90.+2) für sich entscheiden. Beim Saisonauftakt hatte RWE ein 2:2-Remis gegen die U23 von Borussia Dortmund erreicht. Vorjahresmeister Viktoria Köln musste am 2. Spieltag einen ersten Dämpfer verarbeiten. Das Team von Coach Marco Antwerpen verlor 2:3 gegen den SV Rödinghausen. Auch Aufsteiger KFC Uerdingen strauchelte und bezog beim 0:1 gegen den Bonner SC die erste Niederlage. Die U23 von Fortuna Düsseldorf feierte durch den dritten Saisontreffer von Marlon Ritter beim 1:0 gegen die SG Wattenscheid den zweiten Saisonsieg und verteidigte die Tabellenführung. Alemannia Aachen gab gegen den SC Verl eine 2:0-Führung aus der Hand und musste sich mit einem 2:2 begnügen. Der SC Wiedenbrück besiegte den Nachwuchs des 1. FC Köln 4:1. die Aufsteiger Westfalia Rhynern und TuS Erndtebrück trennten sich 2:2.

Regionalliga West 17/18: Torshow vom 1. Spieltag.

Regionalliga West 2017/18 - 1. Spieltag: Vorjahresmeister Viktoria Köln ist erfolgreich in die neue Saison der Fußball-Regionalliga gestartet. Zum Auftakt in der West-Staffel reichte dem Team von Trainer Marco Antwerpen der Treffer von Felix Backszat in der 79. Minute zum 1:0-Sieg gegen den SC Verl. Aufsteiger KFC Uerdingen machte seinen Auftakttriumph gegen die U23 des 1. FC Köln ebenfalls erst in der Schlussphase perfekt: Zugang Lukas Musculus traf am Samstag in der 89. Minute zum 2:1-Sieg des früheren Bundesligisten. Alemannia Aachen und die U23 von Borussia Mönchengladbach hatten das Saisoneröffnungsspiel bestritten. Vor 9100 Zuschauern trennten sich die Teams 1:1. Abgesehen von Uerdingen konnten die weiteren Aufsteiger keine Siege feiern. Der FC Wegberg-Beeck kassierte beim 1:6 gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf eine deutliche Niederlage. Westfalia Rhynern unterlag RW Oberhausen mit 1:2 und TuS Erndtebrück holte ein 2:2 gegen die SG Wattenscheid. Wuppertal und Bonn trennten sich 1:1.

Spielberechtigungen Regionalliga West