Westdeutscher Fussballverband e.V.

Zentrale Anlaufstelle für Gewalt-, Diskriminierungs- und Extremismusvorfälle beim Westdeutschen Fußballverband

Fragen und Antworten

Gemeinsam gegen Gewalt: Auf und neben den Fußballplätzen soll es im Sinne des Fairplay zur Sache gehen (Symbolfoto: Getty Images).
Gemeinsam gegen Gewalt: Auf und neben den Fußballplätzen soll es im Sinne des Fairplay zur Sache gehen (Symbolfoto: Getty Images).

Zum 1.1.2020 hat der WDFV eine zentrale Anlaufstelle für Gewalt-, Diskriminierungs- und Extremismusvorfälle eingerichtet. Die Anlaufstelle des WDFV erfasst alle Konflikte, die sich im Amateurfußball in NRW ereignen und nimmt diese auf. Sie bildet eine Schnittstelle zu den Landesverbänden und externen Partnern, um für den Fußball präventiv und reaktiv agieren zu können. Es geht darum für alle transparent darzustellen, was auf den Fußballplätzen in NRW in Gänze passiert 

Primäre Aufgabe des WDFV ist die Bündelung von Meldungen von den unterschiedlichen Ebenen und deren kurzfristige Bewertung. Damit verbunden ist die Zuordnung zum/r für die weitere Bearbeitung zuständigen Akteur/in und ggf. parallel die Sicherstellung sachgerechten Berichterstattung.  

Sie erreichen die Anlaufstelle des WDFV per E-Mail unter: anlaufstelle@wdfv.de 

 

FAQ zur Anlaufstelle des WDFV  

Warum existiert die Anlaufstelle? 

Die Anlaufstelle des Westdeutschen Fußballverbandes wurde initialisiert, um alle Meldungen rundum die Themen Gewalt, Diskriminierung und Extremismus zu bündeln und diese kurzfristig zu bewerten.  

Wie kann ich Kontakt aufnehmen?  

Sie können per E-Mail-Kontakt zur zentralen Anlaufstelle aufnehmen. Sie erhalten dann schnellstmöglich eine Antwort.  

Warum dauert es manchmal, bis eine Antwort erfolgt? 

Die Gründe hierfür können verschieden sein. Bei einem sehr komplexen Fall nehmen wir zunächst Kontakt zu unseren Netzwerkpartnern auf, die mit ihrem Expertenwissen Sachverhalte oft noch besser bewerten können. Dies kann in dem ein oder anderen Fall etwas Zeit in Anspruch nehmen.  

Wird mein Anliegen anonym behandelt?  

Sie können sicher sein, dass alle Anfragen und Anliegen streng vertraulich behandelt werden.  

Was passiert nachdem ich mich bei der Anlaufstelle gemeldet habe?  

Sie bekommen zunächst eine Mitteilung, dass Ihre Anfrage eingegangen ist, sodass Sie sicher sein können, dass diese nirgendwo untergangen ist. Im nächsten Schritt erfolgt die Zuordnung zum/r für die weitere Bearbeitung zuständigen Akteur/in. Dies ist oftmals der entsprechende Landesverband.  

Wann soll ich mich bei der Anlaufstelle melden? 

Wenn Sie das Gefühl haben, dass auf, oder neben dem Spielfeld etwas geschehen ist, was mit den Themen Gewalt, Diskriminierung und Extremismus zu tun hat, dann scheuen Sie sich nicht eine Meldung abzugeben. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie betroffen sind, sie selbst zum Täter wurden, oder Sie als Außenstehender etwas beobachtet haben.  

Für eine direkte Mitteilung an die Zentrale Anlaufstelle können Sie gerne das folgende Kontaktformular nutzen. Bitte schildern Sie uns im Feld "Ihre Nachricht" Ihr Anliegen.

Spielberechtigungen Regionalliga West