Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 26.10.2019

2:0 in Unterzahl: Verl baut Tabellenführung aus

Zusammenfassung 15. Spieltag der Regionalliga West

Der SC Verl ist in der Regionalliga West aktuell das Maß aller Dinge. Auch am 15. Spieltag war die Mannschaft von Guerino Capretti nicht zu stoppen, setzte sich vor 1.014 Zuschauern gegen den Aufsteiger TuS Haltern 2:0 (2:0) durch und baute damit die Tabellenführung aus. Dabei spielten die Ostwestfalen rund 75 Minuten in Unterzahl.

Schon früh mussten die Gastgeber einen Rückschlag hinnehmen. Kapitän Sergej Schmik sah wegen groben Foulspiels die Rote Karte und musste bereits in der Anfangsphase den Platz verlassen (18.). Dennoch gingen die Verler dank eines schnellen Doppelschlags durch Tore von Zlatko Janjic (28.) und Aygün Yildirim (31.) schon vor der Pause 2:0 in Führung und verteidigten den Vorsprung auch bis zum Anpfiff. 

Nach dem Rückzug der SG Wattenscheid 09, die den Verlern zu Beginn der Saison die bis dahin einzige Niederlage (0:2) zugefügt hatte, steht der Sportclub jetzt bei 33 Zählern und ist seit 13 Partien ungeschlagen. Der Vorsprung vor dem ersten Verfolger SV Rödinghausen beträgt jetzt fünf Punkte. Der TuS Haltern rangiert nach der sechsen Saisonniederlage zwei Zähler vor der Gefahrenzone. 

Autor: mspw

 

Spielberechtigungen Regionalliga West