Westdeutscher Fussballverband e.V.
Fußball-Allgemein 18.09.2014

Ausbildungsordnung:
Qualifizierung im Fußball ab 2015

Ausbildungsordnung: Qualifizierung im Fußball ab 2015

Ab dem 1. Januar 2015 wird die DFB-Ausbildungsordnung einige Änderungen im Lizenzsystem der Fußballtrainer beinhalten. Dies geschieht aufgrund der Angleichung der DFB-Lizenzbezeichnungen an die bestehenden UEFA-Vorgaben unter Berücksichtigung der DOSB-Rahmenrichtlinien für Qualifizierung.

Grundsätzlich wird sich vor allem die Bezeichnung der Lizenzen ändern.Trainer C-Breitenfußball  --> Trainer C-Lizenz (UEFA Grassroots)Trainer C-Leistungsfußball  --> Trainer B-Lizenz (UEFA B-Level)Trainer B-Lizenz  --> DFB-Elite-Jugend-Lizenz (UEFA B-Level)

Mit der Bezeichnung geht ebenfalls eine neue Abstufung innerhalb der bekannten Lizenzpyramide einher. Die Trainer C-Lizenzen Breitenfußball und Leistungsfußball, die sich bisher auf einer Lizenzstufe befanden, werden differenziert. Das drückt sich auch in der neuen Namensgebung klar aus: Künftig heißen sie Trainer C-Lizenz (statt Trainer C-Breitenfußball) und Trainer B-Lizenz (statt Trainer C-Leistungsfußball).

Mit dieser Abstufung ist eine klare Abgrenzung zwischen Breitenfußball und Leistungsfußball geschaffen. Das bedeutet auch, dass es keine Anerkennung von Inhalten der neuen Trainer C-Lizenzausbildung zur Trainer B-Lizenzausbildung geben wird. Der Einstieg eines Trainers ist ab der neuen B-Lizenzausbildung möglich. Die Trainer C-Lizenz ist keine Voraussetzung zum Erwerb der Trainer B-Lizenz.

Neu ist jedoch, dass die Lehrgangsanwärter künftig zu Beginn der Trainer B-Lizenzausbildung eine Eignungsprüfung nach bundesweit einheitlichen Vorgaben bestehen müssen, um am Lehrgang teilnehmen zu dürfen.

Hinweise:
• Es wird keine „Umschreibung“ der aktuell gültigen Trainer C-Leistungsfußball Lizenzen geben. Bei der als nächstes im Rhythmus von drei Jahren absolvierten Fortbildung wird den Teilnehmern eine Trainer B-Lizenz ausgestellt.
• Alle derzeit geltenden Lehrgangsvoraussetzungen haben auch zukünftig ihre Gültigkeit.

Neben den genannten Änderungen wird es auch im Bereich des „Breitenfußballs“ weitere Neuerungen geben. Eine davon ist der DFB-Juniorcoach auf der Ebene des Basiswissens. Zudem wird der Teamleiter um den Bereich Torhüter erweitert.

Die Trainer C-Lizenz beinhaltet ab 2015 sechs Profile:

• Kinder/Jugend

• Kinder/Erwachsen

• Jugend/Erwachsene

• Jugend/Torwart

• Erwachsene/ Torwart

• F&B/Gesundheit

 

Quelle: DFB/FVM

Spielberechtigungen Regionalliga West
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer   Datenschutzerklärung.
einverstanden