Westdeutscher Fussballverband e.V.
Allgemein 14.08.2019

Horst Hrubesch wird mit Verdienstorden des Landes NRW ausgezeichnet

Außergewöhnliches Engagement für die Gesellschaft

Horst Hrubesch erhält den nordrhein-westfälischen Landesverdienstorden. (Archiv-Foto: Getty Images)
Horst Hrubesch erhält den nordrhein-westfälischen Landesverdienstorden. (Archiv-Foto: Getty Images)

Der frühere Essener Fußballprofi Horst Hrubesch zählt zu den neuen Preisträgern des Landesverdienstordens Nordrhein-Westfalen. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) wird sie am 23. August zusammen mit 13 weiteren Frauen und Männern ehren. Das teilte die Düsseldorfer Staatskanzlei mit.

Der Landesverdienstorden ist eine der höchsten Auszeichnungen Nordrhein-Westfalens. Das Land zeichnet damit Bürgerinnen und Bürger für ihre außerordentlichen Verdienste und überragendes Engagement für die Gesellschaft aus. Gestiftet wurde der Orden aus Anlass des 40. Geburtstages des Landes Nordrhein-Westfalen im Jahr 1986 vom damaligen Ministerpräsidenten Johannes Rau. Maximal 2.500 lebende Bürgerinnen und Bürgern – von rund 18 Millionen in Nordrhein-Westfalen insgesamt – können den Orden erhalten.

Die Gründung Nordrhein-Westfalens jährt sich am 23. August 2019 zum 73. Mal. Ministerpräsident Armin Laschet zeichnet an diesem Tag 14 Bürgerinnen und Bürger für ihr außergewöhnliches Engagement für die Gesellschaft mit dem Verdienstorden des Landes aus.

Der in Hamm geborene Hrubesch hat seine Wurzeln in NRW.  hatte in der Fußball-Bundesliga bei Rot-Weiss Essen begonnen, ehe der Angreifer mit dem Hamburger SV mehrfach deutscher Meister sowie Europapokalsieger wurde. Erfolgreich war der 68-Jährige außerdem unter anderem als Trainer mehrerer DFB-Nachwuchsteams. "Mit gespendeten Trikots für Versteigerungen verhilft er Kindern und Jugendlichen zu besseren Startchancen ins Leben", erklärte die Staatskanzlei.

Übersicht der Persönlichkeiten, die am 23. August 2019 den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen einer Feierstunde erhalten.

 

Spielberechtigungen Regionalliga West