Westdeutscher Fussballverband e.V.
Leichtathletik 30.09.2012

Bestzeit: Wattenscheider Jan Fitschen
trumpft beim Berlin-Marathon auf

Starke Leistung: Jan Fitschen. (Foto: Getty)

Der Kenianer Geoffrey Mutai hat am Sonntag erstmals den Berlin-Marathon gewonnen, den Weltrekord seines Landsmanns Patrick Makau aber klar verpasst. Jan Fitschen (TV Wattenscheid 01) kam in 2:13:10 Stunden mit einer neuen Bestzeit ins Ziel. Anna Hahner (run2sky.com) verfehlte trotz eines starken Rennens in 2:30:37 Stunden ihre Bestzeit knapp. Aberu Kebede (Äthiopien; 2:20:30 h) gewann das Frauenrennen.


Eine ganz starke Vorstellung bot Jan Fitschen. Der Wattenscheider - 2006 in Göteborg Sensations-Europameister über 10.000 Meter - blieb in 2:13:10 Stunden gleich 2:30 Minuten unter seiner persönlichen Bestzeit. "Ich bin überglücklich! Marathon ist immer ein Risiko und immer wie eine Berg-und-Tal-Fahrt. Jetzt bin ich auf dem Berg", sagte der 35-Jährige, der in dem Klasse-Feld 14. wurde.

Der Ex-10.000-Meter-Europameister lief trotz eines kurzen Zwischenstopps auf einem Dixi-Klo zu einer neuen persönlichen Bestzeit. "Das war ein kleiner technischer Defekt. Ich hatte etwas zu viel gefrühstückt", meinte der 35-Jährige. Mit 2:13:10 Stunden führt er jetzt auch die deutsche Marathon-Bestenliste an. "Ohne den Zwischenstopp wäre ich wohl unter 2:13 Stunden geblieben. Aber ich bin auch so überglücklich, dass ich nach der Berg- und Talfahrt, die der Marathon bisher für mich war, oben auf dem Berg angekommen war."

Im Frühjahr war er beim Düsseldorf-Marathon wegen muskulärer Probleme früh ausgestiegen. "Diesmal habe ich mich bei der Halbmarathon-Marke sehr gut gefühlt, und das blieb bis fast ins Ziel so."

Spielberechtigungen Regionalliga West
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer   Datenschutzerklärung.
einverstanden