Westdeutscher Fussballverband e.V.
Herren-Regionalliga West 31.08.2020

Coronavirus-Fälle: Herren-Regionalliga West startet mit reduziertem Programm

Zum Saisonauftakt der Herren-Regionalliga West müssen Spiele verlegt werden.

Die Herren-Regionalliga West startet am ersten September-Wochenende nach positiven Coronavirus-Tests mit einem reduzierten Programm in die neue Saison. Am Montag (31. August) ist die für die Samstag (5. September) angesetzte Partie des früheren Bundesligisten Rot-Weiß Oberhausen beim Aufsteiger FC Wegberg-Beeck abgesetzt worden. RWO hatte zuvor gemeldet, dass eine Person aus dem Umfeld der Regionalliga-Mannschaft positiv auf Covid-19 getestet wurde. 

Die ebenfalls für den 1. Spieltag vorgesehene Partie Sportfreunde Lotte – Bonner SC wurde bereits verlegt, weil beim Bonner Verein Mitte August fünf Personen positiv getestet worden seien.

RWO hatte am vergangenen Donnerstag mitgeteilt, dass im Umfeld der Regionalliga-Mannschaft von Rot-Weiß Oberhausen eine Person positiv auf Covid-19 getestet worden sei. Daraufhin wurde der Trainingsbetrieb vorerst bis Ende August ausgesetzt. Beim Bonner SC ruhte der Trainingsbetrieb zwischenzeitlich mehrere Tage, konnte mittlerweile aber wieder aufgenommen werden. Das Bonner Match in Lotte wurde für den 12. September neu angesetzt. Für das Oberhausener Gastspiel in Wegberg-Beeck soll zeitnah ein Nachholtermin bekannt gegeben werden.

Den Spielplan der Herren-Regionalliga West mit allen aktuellen Spielansetzungen finden Sie hier bei FUSSBALL.DE.

Autor: WDFV.de

 

Spielberechtigungen Regionalliga West