Westdeutscher Fussballverband e.V.
Herren-Regionalliga West 21.10.2020

Coronavirus-Fälle: Mehrere Spiele in der Herren-Regionalliga West abgesetzt

In der Herren-Regionalliga West wird in der englischen Woche nur ein reduziertes Programm stattfinden können. Wegen bestätigter Coronavirus-Fälle mussten mehrere für den 21. Oktober vorgesehene Partien des 10. Spieltags abgesetzt werden. 

Aufgrund von Coronavirus-Infektion aus dem Umfeld der Teams des Wuppertaler SV und von Borussia Mönchengladbach U 23 und eines Verdachtfalls bei Alemannia Aachen hat der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) durch Spielleiter Wolfgang Jades bereits am Dienstag Ligapartien abgesetzt.

Am Mittwoch meldete zudem Borussia Dortmund U23 einen positiven Corona-Test innerhalb des Funktionsteams. Daraufhin wurde kurzfristig die Partie zwischen dem SV Lippstadt 08 und Borussia Dortmunds U23 abgesetzt.

Abgesetzt wurden die Partien: 

SV Bergisch Gladbach - Wuppertaler SV
Borussia Mönchengladbach U 23 - Rot-Weiss Essen
SV Rödinghausen - Alemannia Aachen
SV Lippstadt - Borussia Dortmund U 23

Die Absetzung der Partie SV Straelen - VfB Homberg war bereits in der vergangenen Woche vorgenommen worden.

Abgesetzt wurden zudem die Gladbacher U 23-Partien beim SC Wiedenbrück (24. Oktober) und gegen den Bonner SC (31. Oktober).

Autor: WDFV.de

Spielberechtigungen Regionalliga West