Westdeutscher Fussballverband e.V.
Allgemein 15.10.2018

Das Lotto-Prinzip: So wird mit Spaß am Spiel der Fußball gefördert

Ihr Einsatz zahlt sich aus - für alle in NRW

Mit Spaß am Spiel und der Hoffnung auf das große Glück Lotto spielen. Träumen, was man mit dem Jackpot alles machen würde. Mitfiebern und an das Glück glauben. Deswegen füllen so viele Millionen Spieler jede Woche begeistert ihren Lottoschein aus. Aber nicht nur deswegen.

Durch das Lotto-Prinzip wird auch das Gemeinwohl in ganz NRW gefördert. Denn von jedem Spieleinsatz geht ein Teil an den Denkmalschutz, Sport, Kunst & Kultur, Wohlfahrt und Naturschutz in NRW.

WestLotto ist der größte Sportförderer in NRW. Allein im vergangenen Jahr sind rund 35 Millionen Euro für den Profi- und Breitensport zusammengekommen. Über Träger wie Landessportbund oder Sportstiftung NRW werden so Sportbünde, Fachverbände und Vereine unterstützt. Zudem fließen durch unser Produkt GlücksSpirale ein Drittel der Erträge direkt an den Deutschen Olympischen Sportbund. Mit GlücksSpirale und unserer neuen Zusatzlotterie SiegerChance kommen weitere 24 Millionen dem Sport zugute. Denn wer für den Sport lebt, muss auch vom Sport leben können.

Wie das Lotto-Prinzip funktoniert, erfahren Sie im oben eingebundenen Video auf dieser Seite.

Hier sehen Sie, wo die Lottogelder eingesetzt werden!

Hier erfahren Sie mehr zur Sportförderung durch Westlotto!

 

Spielberechtigungen Regionalliga West