Westdeutscher Fussballverband e.V.
Futsal 05.04.2018

Panthers Köln und MCH Sennestadt wollen ins Halbfinale

Deutsche Futsal-Meisterschaft

Kampf mit harten Bandagen: Sennestadt (grau) setzte sich in der Vorrunde in Regensburg durch (Foto: © 2018 Getty Images).
Kampf mit harten Bandagen: Sennestadt (grau) setzte sich in der Vorrunde in Regensburg durch (Foto: © 2018 Getty Images).

Die Panthers Köln, Meister der Futsalliga West, und Vizemeister MCH FC Sennestadt peilen das Halbfinale um die Deutsche Futsal-Meisterschaft an. In den Viertelfinal-Partien am 7. April haben beide West-Vertreter Heimrecht.

Alle Termine und Paarungen der Deutschen Futsal-Meisterschaft finden Sie hier auf der DFB-Homepage!

In den beiden bereits ausgetragenen DM-Vorrundenspielen setzten sich der MCH FC Sennestadt und 1894 Berlin durch. Sennestadt siegte beim Vorjahresmeister Jahn Regensburg nach Pausenrückstand 4:1 (0:1), Berlin schaltete in einem wahren Krimi die TSG Bretzenheim im Sechsmeterschießen mit 3:1 aus. Nach 50 Minuten hatte es 4:4 gestanden.

In der Runde der letzten Acht hat Sennestadt nun am 7. April 2018 Heimrecht gegen den VFL 05 Hohenstein-Ernstthal, Berlin trifft zuhause auf den TSV Weilimdorf. Die beiden anderen Partien bestreiten die HSV Panthers gegen die Futsal Club Warriors Saar und die Futsal Panthers Köln gegen den Hamburger Futsal-Club 2016. Die Halbfinals steigen am 14. oder 15. April, das Finale am 28. oder 29. April.

WDFV/DFB

Spielberechtigungen Regionalliga West
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer   Datenschutzerklärung.
einverstanden