Westdeutscher Fussballverband e.V.
Service 23.10.2020

Prof. Dr. Tim Meyer: "Corona-Ansteckung auf Spielfeld sehr unwahrscheinlich"

Interview mit dem Vorsitzenden der Medizinischen Kommission des DFB und der UEFA

Es ist wichtig, Hygienekonzepte auf den Sportanlagen mit hoher Sensibilität zu beachten und umzusetzen. (Symbolfoto: WDFV)
Es ist wichtig, Hygienekonzepte auf den Sportanlagen mit hoher Sensibilität zu beachten und umzusetzen. (Symbolfoto: WDFV)

Es sei sehr unwahrscheinlich, dass sich aktive Spieler*innen auf dem Fußballplatz mit dem Covid-19-Virus anstecken. Diese These verdichtet sich für Prof. Dr. Tim Meyer, den Vorsitzenden der Medizinischen Kommission des DFB und der UEFA. Im Interview mit DFB.de berichtet der Leiter der Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb des DFB und der DFL von den Beobachtungen.

DFB.de: Herr Prof. Meyer, wie kommen Sie zu dieser These?

Prof. Dr. Tim Meyer: Diese These ist nicht neu. Schon im Frühjahr gab es erste Analysen der DFL, aber auch eine Studie über Kontaktzeiten im Profifußball, die im Auftrag des Niederländischen Fußball-Verbandes KNVB durchgeführt wurde. Übereinstimmendes Ergebnis war, dass während des Fußballspielens die Dauer der engen Kontakte so kurz ist, dass es eigentlich auf dem Spielfeld kaum zu Infektionen kommen kann. Festzustellen ist in diesem Zusammenhang, dass Fußball entgegen anderslautender Annahmen eben kein Kontaktsport ist, sondern eine Sportart mit geringen Kontakten. Ein zweiter wichtiger Punkt ist, dass Fußball im Freien an der frischen Luft ausgeübt wird. Auch dieser Faktor spricht für ein geringes Infektionsrisiko auf dem Fußballplatz. Die Medizinische Kommission des DFB hat am 24. Juni 2020 in einer Stellungnahme die wesentlichen Punkte zusammengefasst und auf das geringe Ansteckungsrisiko beim Fußballspielen hingewiesen. Diese Punkte wurden auch bei der Erarbeitung des DFB-Leitfadens "Zurück ins Spiel" berücksichtigt.

Das komplette Interview lesen Sie hier auf DFB.de!

Interview: DFB.de/nb

DFB-Leitfaden “Zurück ins Spiel” zum Download.

Spielberechtigungen Regionalliga West