Westdeutscher Fussballverband e.V.
Futsal 21.06.2021

Futsal-DM: MCH FC Sennestadt verpasst Einzug ins Finale

Finalrunde in Duisburg

Entscheidung in der Verlängerung: Hamburg setzt sich im Halbfinale gegen Sennestadt durch (Foto: © Getty Images).
Entscheidung in der Verlängerung: Hamburg setzt sich im Halbfinale gegen Sennestadt durch (Foto: © Getty Images).

Der MCH FC Sennestadt hat sich den Titeltraum bei der Futsal-DM nicht erfüllen können. Im Halbfinale des Turniers in Duisburg war Endstation für das Top-Team aus der Futsal-Liga West. Erst nach Verlängerung bezwangen die HSV Panthers den MCH FC Sennestadt 4:3 (3:3, 1:3).

Die Hamburger gingen zwar früh durch Nico Zankl (2.) in Führung, lagen dann aber durch Aytürk Gecim (8.) und einen Doppelschlag in der 13. Minute durch Ibrahim Kalenci und Furkan Ars zur Pause mit zwei Toren hinten. Nach dem Seitenwechsel glichen Sid Ziskin (21.) und Elias Zaad (23.) schnell aus, Saad gelang in der achten Minute der Verlängerung dann der entscheidende Treffer.

Im Viertelfinale hatte sich Sennestadt mit 5:0 gegen das Team von Futsal Berlin behauptet. West-Vertreter Fortuna Düsseldorf unterlag im Viretelfinale gegen den späteren Deutschen Meister TSV Weilimdorf mit 2:4.

In einem spannenden Finale in der Sportschule Duisburg-Wedau setzte sich der TSV mit 3:1 (0:1) gegen die HSV Panthers durch. Die Weilimdorfer krönten sich damit nach 2019 zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte zum Deutschen Futsal-Meister - auch damals bezwang der TSV die Panthers im Endspiel (5:4). 

Paarungen und Ergebnisse der Futsal-DM-Finalrunde 2020/2021. 

Autor*in: WDFV.de/DFB.de

Spielberechtigungen Regionalliga West