Westdeutscher Fussballverband e.V.
Jugend-Fußball 04.10.2018

Leverkusener C-Juniorinnen triumphieren im WDFV-Nachwuchs-Cup

Turnier in Gütersloh

Gruppenbild der teilnehmenden Mannschaften (Foto: Laura Hayen)
Gruppenbild der teilnehmenden Mannschaften (Foto: Laura Hayen)

Bei bestem Sonnenschein fand am Mittwoch in der Tönnies-Arena beim FSV Gütersloh erstmals der WDFV C-Juniorinnen-Nachwuchs-Cup in Turnierform statt.

Die mitgereisten Eltern und Fans füllten die Haupttribüne in Rheda-Wiedenbrück und sorgten so für Stimmung in den Vorrunden- und Endrundenspielen.

Nach der abgeschlossenen Vorrunde spielten im ersten Halbfinale Bayer 04 Leverkusen gegen VfL Borussia Mönchengladbach. In einer spannenden Begegnung behielt Bayer die Oberhand und schoss in der 30. Minute sogar zum 2:0 Endstand.

Die SGS Essen spielte anschließend im zweiten Halbfinalspiel gegen den VfL Bochum 1848. In einer sehr ausgeglichenen Partie nutzte der VfL Bochum nach 4. Minuten eine Torchance zum 0:1. In der 25. Spielminute glichen die SGS Essen aus. Es folgte nach der regulären Spielzeit ein Strafstoßschießen. Dabei behielten die Essenerinnen einen kühlen Kopf und gewannen das Spiel mit 5:3.

Im Anschluss fand das Spiel um Platz 5 statt. Hier zeigten die jungen Gütersloherinnen, dass sie sich gegen körperlich ebenbürtige Herforderinnen durchsetzen konnten und gingen 1:0 in Führung. Die Führung konnte der FSV Gütersloh über die Gesamtspielzeit halten und gewann somit gegen den Herforder SV Borussia Friedenstal mit 1:0.

Im Spiel um Platz 3 standen sich der VfL Bochum 1848 gegen den VfL Borussia Mönchengladbach gegenüber. In einer ausgeglichenen Partie sahen die Zuschauer zwei willensstarke Mannschaften. Für beide Teams reichten die ausgespielten Chancen jedoch nicht aus, so dass im Anschluss ein Strafstoßschießen ausgetragen wurde. Dabei waren die Bochumerin klar überlegen und gewann mit 3:0.

Zum Abschluss des Turniers bestritten die Mannschaften Bayer 04 Leverkusen und SGS Essen das Finale. Anfangs begeisterten die Mannschaften Fans und Zuschauer und zogen diese in ihren Bann. Richtig vors Tor kamen jedoch beide Mannschaften nicht. In den meisten Fällen wurden die herausgespielten Möglichkeiten vor dem 16er vom Gegner abgewehrt. Zudem machte sich nach und nach der lange Tag für die Teams bemerkbar: Kraft und Konzentration ließen von Minute zu Minute nach. Nach 15 Minuten gelang den Leverkusenerinnen eine 100%-Torchance, die aber von der kleinen und sehr guten SGS-Torhüterin pariert wurde. Zwei Minuten später konnte die Bayer-Elf durch einen Distanzschuss von Julia Kühne die Torhüterin dann doch bezwingen. Die 1:0 Führung hielt Leverkusen bis zur letzten Minute und gewann den ersten WDFV-C-Juniorinnen-Nachwuchs-Cup in dieser Form.

Die erfolgreichste Torschützin stellte der VfL Bochum 1848: Jennifer Moses erzielte 4 Tore.

Ein herzlicher Dank geht an die Schiedsrichter: Jonas Müller, Aaron Rainer Schneegaß, Jonas Durek, Jason-Calvin Schuster - sowie an den Ausrichter FSV Gütersloh 2009.

Text: Dirk Bimbach

 

Spielberechtigungen Regionalliga West