Westdeutscher Fussballverband e.V.
Jugend-Fußball 24.03.2021

Move in Break – sportlich in der Pause

Fußballerische Bewegungspause während des Digitalunterrichts oder für Zwischendurch

Bewegung ist wichtig! (Symbolfoto: Landessportbund NRW)
Bewegung ist wichtig! (Symbolfoto: Landessportbund NRW)

Die Verantwortlichen der Fußballverbände in Nordrhein-Westfalen (FV Niederrhein, FV Mittelrhein, FLV Westfalen und Westdeutscher Fußballverband) im Bereich Schule und Kita wollen Kinder und Jugendliche, die momentan die meiste Zeit im Homeschooling verbringen, in den Pausen zwischen Videokonferenzen oder Aufgabenerledigung in Bewegung bringen.

Dafür haben die FSJ’ler*innen der Verbände eine Sammlung an kleinen, motivierenden Bewegungsformen erstellt. Die Schüler*innen können den „Move in Break“ in ihrer Pause ohne viel Aufwand oder Materialien allein zuhause durchführen. Manchmal sind Challenges dabei, die das Können testen.

Zum Download finden Sie unten 15 Übungen für die Altersspanne 6 bis 10 Jahre sowie Bewegungsaufgaben für die Altersgruppe 11 bis 16 Jahre.

Hinweis: Die Übungen eignen sich auch gut für den Sportunterricht oder eine aktive Pause in der Schule.

Spielberechtigungen Regionalliga West