Westdeutscher Fussballverband e.V.
Service 21.01.2021

"Movember": Lockdown-Einheiten mit DFB-Stützpunktcoach

Live-Videotraining

Live-Videotraining mit DFB-Stützpunktcoach? Der "Movember" macht es möglich. Am Montag, 25. Januar, um 17.30 Uhr, steht der 9. MOVEmber mit der nächsten Live-Trainingseinheit an. 

Diesmal werden Christoph Schamber (Stützpunkttrainer am STP Bensheim) und Juri Vonderheid (Stützpunktspieler und aktuell bei SC 06 Viktoria Griesheim) zum 1 gegen 1 vor der Kamera stehen. Hier geht es zum Teilnahmelink.

Der zweite Lockdown läuft weiter und stellt Trainer*innen wie Spieler*innen erneut vor große Herausforderungen.

Damit auch die DFB-Stützpunktspieler*innen am Ball bleiben, organisiert das DFB-Talentförderprogramm zur gängigen Trainingszeit am Montagnachmittag Live-Training-Sessions, zu der sich alle interessierten Spieler*innen unter den entsprechenden Links anmelden können.

Doch nicht nur Stützpunktspieler*innen sind zu den Live-Trainings eingeladen: Auch alle anderen fußballbegeisterten Kinder sowie alle Trainer*innen sind herzlich dazu eingeladen, den montäglichen Videoeinheiten zu folgen.

Die ersten Live-Sessions waren bereits ein Riesenerfolg. Da der Lockdown auch zum Jahresbeginn noch Programm ist, wird der MOVEmber jetzt auch 2021 weiter fortgesetzt.

Best of "Movember" - Training im Lockdown: Die bisherigen Videoeinheiten gibt es hier im Archiv auf der DFB-Homepage.

Autor*in: DFB.de

Spielberechtigungen Regionalliga West