Westdeutscher Fussballverband e.V.
Jugend-Fußball 29.01.2019

Packendes Finale: Nervenstarke Junioren des VfL Bochum bezwingen Fortuna Düsseldorf

WDFV U14-Junioren Futsal-Meisterschaft

Champions mit Pokal: Das Team des VfL Bochum hat bei der WDFV U 14-Junioren Futsal-Meisterschaft überzeugt und gewonnen. (Foto: WDFV)
Champions mit Pokal: Das Team des VfL Bochum hat bei der WDFV U 14-Junioren Futsal-Meisterschaft überzeugt und gewonnen. (Foto: WDFV)

Die U14-Junioren des VfL Bochum haben den Wanderpokal der WDFV-Futsal-Meisterschaft geholt. Die Westfalen hatten im Finale die besseren Nerven und setzten sich im Sechsmeterschießen 2:0 gegen Fortuna Düsseldorf durch.

Das durch den WDFV ausgerichtete Turnier in Köln-Rodenkirchen bot insgesamt viele Spiele auf hohem Niveau. Richtig dramatisch ging es im Endspiel zur Sache. Denn im Finale zwischen dem VfL Bochum und Fortuna Düsseldorf sahen die rund 250 Zuschauer eine packende Partie mit vielen Torchancen. Weil aber Treffer ausblieben, musste die Entscheidung im Sechsmeterschießen gefunden werden. Hier versagten den Jungs der Fortuna, die zuvor oft tollen Fußball zeigten, die Nerven. Bochum machte es besser und belohnte sich per 2:0-Erfolg für eine großartige Turnierleistung.

Impressionen von der WDFV U14-Junioren Futsal-Meisterschaft 2019 in Köln (Foto: WDFV).
Impressionen von der WDFV U14-Junioren Futsal-Meisterschaft 2019 in Köln (Foto: WDFV). - Klicken Sie auf das Bild für eine Slideshow

An der WDFV U14-Junioren Futsal-Meisterschaft am 26.01.2019 in der Sporthalle der Gesamtschule Köln-Rodenkirchen, nahmen neun Teams aus dem WDFV U14-Nachwuchs-Cup sowie eine Mannschaft des ausrichtenden Vereins FC Rheinsüd Köln teil.

Zur Ermittlung der beiden Gruppensieger für das Halbfinale sowie der jeweiligen Drittplatzierten für das Spiel um Platz 5 wurden die 10 Mannschaften in zwei Gruppen eingeteilt. In der Gruppe A fanden sich nach der Auslosung SC Rot-Weiß Oberhausen, FC Rheinsüd Köln, DSC Arminia Bielefeld, MSV Duisburg und der 1. FC Köln wieder. Die Gruppe B stellte sich aus dem FC Schalke 04, VfL Bochum 1848, SC Paderborn 07, Fortuna Düsseldorf sowie Rot-Weiss Essen zusammen.

Als Gruppensieger der Gruppe A trat der 1.FC Köln im ersten Halbfinalspiel gegen Fortuna Düsseldorf an. In dem spannenden Rheinderby behielt die Mannschaft vom Niederrhein den kühleren Kopf und setzte sich 1:0 durch. Im zweiten Halbfinalspiel traf der Gruppensieger aus Gruppe B, VfL Bochum, auf den Zweitplatzierten der Gruppe A, MSV Duisburg. Nach der regulären Spielzeit stand ein 1:1 zu Buche, wodurch das erste Spiel im Sechsmeterschießen entschieden werden musste. Hier bewiesen die Jungs aus der Bochumer Talentschmiede ein Quäntchen mehr Durchsetzungsvermögen und zogen mit 3:2 ins Finale ein.

Das Spiel um Platz 5 machten die Drittplatzierten beider Gruppen unter sich aus. Erneut musste die Entscheidung durch ein Sechsmeterschießen erfolgen. Hier unterlag der FC Rheinsüd Köln, nach einer insgesamt starken Turnierleistung, dem FC Schalke 04 2:4. Im Gegensatz zum Gruppenspiel konnten sich die Zebras im Spiel um Platz 3, wenn auch nur im Sechsmeterschießen, 3:1 gegen den 1.FC Köln durchsetzen.

Im Finale kam es es erneut zum Sechsmeterschießen, in dem Bochum triumphierte und sich für weitere Aufgaben empfahl. Die Mannschaft qualifizierte sich durch den Turniersieg auch für die WDFV C-Junioren Futsal-Meisterschaft, die vom 09.03.-10.03.2019 in der Sportschule Hennef stattfindet.

Die Turnierleitung um Michael Kurtz, Klaus Degenhardt und Holger Bellinghoff aus dem WDFV-Jugendausschuss zeigte sich mit dem Turnierablauf, dem Auftreten sowie dem Spielniveau der Mannschaften und insbesondere den Rahmenbedingungen sehr zufrieden. An dieser Stelle gilt ein großer Dank dem FC Rheinsüd Köln für die tolle Ausrichtung des Turniers. Zudem bedankt sich der WDFV herzlich für die guten Leistungen bei den Schiedsrichtern Manuela Stüßer, Daniel Jennen, Christopher Horst und Faris Delic und der Physiotherapeutin Lara Altenhofen.

Text für den WDFV: Michael Kurtz, Michael Ramser

Spielplan, Ergebnisse und Platzierungen finden Sie unten zum Download!

 

Spielberechtigungen Regionalliga West