Westdeutscher Fussballverband e.V.
Herren-Regionalliga West 31.03.2022

Fortuna Köln jubelt - Rödinghausen bestätigt gute Form

Nachholspiele in der Herren-Regionalliga West

Fortuna Köln kann sich in der Herren-Regionalliga West weiterhin Hoffnungen auf den Aufstieg in die 3. Liga machen. Die Mannschaft von Trainer Alexander Ende behielt in einer Nachholpartie vom 22. Spieltag bei Rot Weiss Ahlen 1:0 (1:0) die Oberhand. Damit verkürzten die Kölner den Abstand zu Rot-Weiss Essen auf nur noch zwei Punkte.

Im nun schon 13. Auswärtsspiel in Folge ohne Niederlage sorgte Stipe Batarilo-Cerdic (26.) für den einzigen Treffer der Partie. Die Ahlener gingen nicht nur erstmals seit vier Begegnungen wieder leer aus. Für die Mannschaft von Trainer Andreas Zimmermann endete auch die Serie von sieben Heimspielen ohne Niederlage.

Auch RW Oberhausen siegreich

Weiterhin drei Zähler hinter Fortuna Köln liegt Rot-Weiß Oberhausen. Das Team von Trainer und Ex-Profi Mike Terranova setzte sich in einem Nachholspiel vom 25. Spieltag 1:0 (0:0) gegen die Sportfreunde Lotte durch. Vor 1987 Zuschauer*innen konnte sich Shaibou Oubeyapwa (73.) zum vierten Mal in dieser Spielzeit in die Torschützenliste eintragen. Bei den abstiegsbedrohten Gästen, denen derzeit sechs Zähler bis zur sicheren Zone fehlen, sah Emir Terzic (80.) wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. Im dritten Spiel unter Interimstrainer Tim Wendel-Eichholz gingen die Sportfreunde nach zuvor zwei Siegen wieder leer aus.

Der SV Rödinghausen hat seine gute Form erneut unter Beweis gestellt. Das 2:1 (1:1) gegen den SV Lippstadt 08 war für den SVR bereits der fünfte Sieg in Serie. In der Nachholpartie vom 25. Spieltag machten Mirko Schuster (4.) und Aday Ercan (50.) die volle Punktausbeute perfekt. Janik Steringer (36.) hatte zwischenzeitlich ausgeglichen. Bei den Gästen handelte sich Yasin Altun (81.) nur wenige Sekunden nach seiner Einwechslung wegen eines Handspiels die Rote Karte ein. Nach der dritten Niederlage in Folge beträgt der Vorsprung des SV Lippstadt 08 auf die Abstiegsplätze vier Punkte. 

Autor/-in: FUSSBALL.DE/mspw

 

Spielberechtigungen Regionalliga West